„Der Mensch, der gebildet ist, ist derjenige, der lernt zu lernen.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 14. März 2021. Geschichte
Carl R. Rogers Foto
Carl R. Rogers19
US-amerikanischer Psychologe und Jugend-Psychotherapeut 1902 - 1987

Ähnliche Zitate

Gerhard Uhlenbruck Foto

„Man lernt nie aus: Aus diesem Satz sollte man lernen.“

—  Gerhard Uhlenbruck deutscher Mediziner und Aphoristiker 1929

Die Wahrheit lügt in der Mitte, S. 159
Die Wahrheit lügt in der Mitte

Citát „Aus Niederlagen lernt man leicht. Schwieriger ist es, aus Siegen zu lernen.“
Gustav Stresemann Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Prótagorás Foto

„Der Mensch ist das Maß aller Dinge. Derjenigen, die sind, so wie sie sind. Derjenigen, die nicht sind, so wie sie nicht sind.“

—  Prótagorás Philosoph der Antike -486 - -411 v.Chr

zitiert von Platon in "Theaitetos", 152a
(griechisch: anthropos metron hapanton)

Johann Amos Comenius Foto

„Sie lernten Organe, und es kamen Menschen.“

—  Gerhard Kocher Schweizer Publizist, Politologe, Gesundheitsökonom und Aphoristiker 1939

Vorsicht, Medizin! Thun 1996, S. 14, zit. in: Elmar Waibl: Grundriss der Medizinethik für Ärzte, Pflegeberufe und Laien, S. 48

„Es ist immer erfreulich, mit gebildeten Menschen zusammenzutreffen.“

—  Günter Eich, Träume

"Man soll frühzeitig an das Ende denken." Geh nicht nach El Kuwehd oder Der zweifache Tod des Kaufmanns Mohallab, in: Träume. Vier Spiele. Suhrkamp Verlag, Copyright 1953, 11.-15. Tausend 1960, Seite 24

Ralph Waldo Emerson Foto

„Das Antlitz der Natur ist ein Ausdruck der Andacht. Wie die Gestalt Jesu steht sie da mit geneigtem Haupt und den Händen über der Brust gefaltet. Der glücklichste Mensch ist derjenige, der von der Natur die Verehrung lernt.“

—  Ralph Waldo Emerson, buch Nature

Natur (Nature), zitiert nach der deutschen Übersetzung von Harald Kiczka, Zürich 1988, S. 78/79
Original engl.: "The aspect of nature is devout. Like the figure of Jesus, she stands with bended head, and hands folded upon the breast. The happiest man is he who learns from nature the lesson of worship." - Nature. New edition. Boston & Cambridge 1849. Chapter VII, Spirit, p. 59 books.google http://books.google.de/books?id=G00hAAAAMAAJ&pg=PA59&dq=devout

Paracelsus Foto

„Mensch lerne, lerne, frage, frage und schäm dich nicht zu lernen und zu fragen.“

—  Paracelsus Arzt, Alchemist, Astrologe, Naturforscher, Mystiker, Laientheologe und Philosoph 1493 - 1541

Friedrich Schlegel Foto

„Denke dir ein Endliches ins Unendliche gebildet, so denkst du einen Menschen.“

—  Friedrich Schlegel deutscher Kulturphilosoph, Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer 1772 - 1829

Friedrich Dürrenmatt Foto
Christian Garve Foto

„den Menschen kann man nicht anders, als unter Menschen und im Umgange mit ihnen, kennen lernen.“

—  Christian Garve deutscher Philosoph 1742 - 1798

Über Gesellschaft und Einsamkeit S. 6 books.google http://books.google.de/books?id=99Q7AAAAMAAJ&pg=PA6
Ueber Gesellschaft und Einsamkeit

Thomas Jefferson Foto
Seneca d.J. Foto

„Beim Lehren lernen die Menschen.“

—  Seneca d.J., buch Epistulae morales

Moralische Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), I, VII, 8
Original lat.: "Homines dum docent discunt." meist zitiert als: "Docendo discimus."
Moralische Briefe an Lucilius - Epistulae morales ad Lucilium

Erich Kästner Foto
Henry Ford Foto
Johann Amos Comenius Foto
Wilhelm Busch Foto
Friedrich Hölderlin Foto

„Alles prüfe der Mensch,
dass er Danken für alles lernt
und verstehe die Freiheit,
aufzubrechen, wohin er will.“

—  Friedrich Hölderlin deutscher Lyriker 1770 - 1843

Lebenslauf, 1800, 4. Strophe. In: Gedichte, J. G. Cotta'sche Buchhandlung, Stuttgart und Tübingen 1826, S. 75, [hoelderlin_gedichte_1826/83].

Gilbert Keith Chesterton Foto

Ähnliche Themen