„Zuletzt ist Aberglaube schöner, heiliger, kräftiger als jene sieche Kraftlosigkeit des Indifferentismus, der bei den Worten Gott, Unsterblichkeit, Ewigkeit nichts denkt und sie nur als Redeform im Munde führt.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Adalbert Stifter Foto
Adalbert Stifter17
österreichischer Dichter und Maler 1805 - 1868

Ähnliche Zitate

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Demokrit Foto

„Was ein Dichter, des Gottes voll, in heiliger Begeisterung niederschreibt, das ist sicherlich schön.“

—  Demokrit griechischer Philosoph

Fragment 18

Friedrich Hölderlin Foto

„Das Schönste ist auch das Heiligste.“

—  Friedrich Hölderlin, buch Hyperion

Hyperion, I. Band, Zweites Buch / Hyperion an Bellarmin

Heinrich Leuthold Foto
Woody Allen Foto

„Gott schweigt. Nun, wenn nur der Mensch den Mund halten würde.“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

Johann Wolfgang von Goethe Foto
John Lennon Foto
Friedrich Hölderlin Foto

„Tausendmal hab' ich es ihr und mir gesagt: das Schönste ist auch das Heiligste.“

—  Friedrich Hölderlin, buch Hyperion

Zweites Buch, Hyperion an Bellarmin XVII, S. 99
Hyperion, I. Band

Immanuel Kant Foto

„Die Metaphysik hat zum eigentlichen Zwecke ihrer Nachforschung nur drei Ideen: Gott, Freiheit und Unsterblichkeit.“

—  Immanuel Kant, buch Critique of Pure Reason

Kritik der reinen Vernunft, B 395
Kritik der reinen Vernunft (1781/1787)

Bohumil Hrabal Foto
Johann Michael Sailer Foto

„Um den Gedanken an Pflicht kräftig zu erhalten, sorge dafür, dass es eines sei oder werde mit dem Gedanken an Gott.“

—  Johann Michael Sailer katholischer Theologe und Bischof von Regensburg 1751 - 1832

Glückseligkeitslehre

Thea von Harbou Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Clive Staples Lewis Foto
Heinrich Von Kleist Foto
Voltaire Foto

„Ich befürchte, die Stellvertreter Gottes werden die Willfährigkeit der Menschen so lange missbrauchen, bis diese zuletzt doch noch klug werden.“

—  Voltaire Autor der französischen und europäischen Aufklärung 1694 - 1778

Die Briefe Amabeds, 17. Brief von Amabed / Der Theologe
Original franz.: "J'ai bien peur […] que les Vice-Dieu n'abusent tant de la complaisance des hommes qu'à la fin ils leur donneront de l'esprit."
Die Briefe Amabeds

Ähnliche Themen