„Ein guter Mensch und ein guter Bürger zu sein, ist nicht immer dasselbe.“

Original

It is not always the same thing to be a good man and a good citizen.

Quelle: Selected Writings From The Nicomachean Ethics And Politics

Letzte Aktualisierung 18. Juni 2019. Geschichte
Aristoteles Foto
Aristoteles84
klassischer griechischer Philosoph -384 - -321 v.Chr
Bearbeiten

Ähnliche Zitate

Platón Foto
Ernest Hemingway Foto
George Washington Foto
Abraham Lincoln Foto

„Was auch immer Sie sind, seien Sie ein guter.“

—  Abraham Lincoln US-amerikanischer Präsident 1809 - 1865

Platón Foto

„Es muss immer etwas geben, was dem Guten widerspricht.“

—  Platón antiker griechischer Philosoph -427 - -347 v.Chr

Johann Heinrich Pestalozzi Foto
Daniel Webster Foto

„Was Menschen zu guten Christen macht, macht sie auch zu guten Staatsbürgern.“

—  Daniel Webster US-amerikanischer Politiker, US-Senator und Außenminister 1782 - 1852

Reden, 1820

Diogenes von Sinope Foto
Carlos Slim Helú Foto
Anne Frank Foto
Johann Heinrich Pestalozzi Foto
Salvador Dalí Foto
Clive Staples Lewis Foto
Lion Feuchtwanger Foto

„Der Instinkt ist keineswegs immer ein guter Ratgeber.“

—  Lion Feuchtwanger deutscher Schriftsteller 1884 - 1958

Die Zelte von Nimes. In: Der Teufel in Frankreich. Erlebnisse. 2., erw. Auflage. Berlin und Weimar: Aufbau-Verlag, 1992. S. 186

Andrea Nahles Foto

„Wenn man nicht in der Regierung ist, kann man immer gut kloppen als Opposition.“

—  Andrea Nahles deutsche Politikerin (SPD) 1970

in der Sendung »Studio Friedman« (N24) am 9. November 2006

Wolfram Siebeck Foto

„Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer.“

—  Wolfram Siebeck deutscher Journalist und Gastronomiekritiker 1928 - 2016

Zeit-Magazin vom 23. Mai 1975

Rainer Maria Rilke Foto

„Ach, wie gut ist es doch, unter lesenden Menschen zu sein.“

—  Rainer Maria Rilke österreichischer Lyriker, Erzähler, Übersetzer und Romancier 1875 - 1926

Thomas von Aquin Foto

„Naturnotwendig will der Mensch das Gute.“

—  Thomas von Aquin dominikanischer Philosoph und Theologe 1225 - 1274

"Quaestiones disputatae de veritate (Untersuchungen über die Wahrheit) q. 24, art. 14, sed contra 3"
Original: (la) Naturaliter quidem homo vult bonum.

Elazar Benyoëtz Foto

„Das Gute im Menschen – sein schlechtes Gewissen.“

—  Elazar Benyoëtz israelischer Aphoristiker 1937

Treffpunkt Scheideweg. München: Carl Hanser, 1990, S. 85. ISBN 3-446-15838-3

Ähnliche Themen