„Es gibt eine Sache, die schlimmer ist als eine Frau, die kochen kann, aber wird nicht und zwar die Frau, die nicht kochen kann und wird.“

Robert Lee Frost Foto
Robert Lee Frost18
US-amerikanischer Dichter und Pulitzerpreisträger 1874 - 1963
Werbung

Ähnliche Zitate

Angela Merkel Foto

„Vor lauter Globalisierung und Computerisierung dürfen die schönen Dinge des Lebens wie Kartoffeln oder Eintopf kochen nicht zu kurz kommen.“

—  Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin 1954
Rede auf dem Hessentag in Heppenheim vor 4000 Landfrauen in: Handelsblatt, 24. Juni 2004

„Aber - ich soll ein echtes, ein wahres Weib sein! Was ist denn das: ein wahres Weib? Muß ich, um ein wahres Weib zu sein, bügeln, nähen, kochen und kleine Kinder waschen?“

—  Hedwig Dohm deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin 1831 - 1919
Sind Mutterschaft und Hausfrauentum vereinbar mit Berufstätigkeit? In: Die Mütter. Beitrag zur Erziehungsfrage. Berlin: S. Fischer, 1903. S. 72. Google Books-USA*

Werbung

„Gießen Sie sich einen Schluck ein, bevor Sie anfangen zu kochen.“

—  Nigel Slater 1958
Einfach genießen. Kochen Schritt für Schritt

„Man muss mit dem Käse kochen, nicht mit den Löchern darin.“

—  Jürg Jegge Schweizer Pädagoge und Schriftsteller 1943
in einem Interview mit dem Tages-Anzeiger, Katrin Hafner, 18. September 2009

„Der Gast ist der natürliche Feind des Kochs.“

—  Harald Wohlfahrt deutscher Koch 1955
Geo Saison 7/2006, S. 56

Wolfram Siebeck Foto
Wolfgang Petersen Foto

„Heimweh löst in mir einen sentimentalen Hang zur Spießigkeit aus - ich koche deutsches Essen und höre dazu Heino.“

—  Wolfgang Petersen deutscher Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent 1941
im Interview mit Jörg Böckem. KulturSPIEGEL Nr. 4/2007, S. 46

Werbung
Otto Von Bismarck Foto

„Frauen vermengen unaufhörlich das Geringfügigste mit dem Wichtigsten, die Nebensachen mit den Hauptpointen, die Person und die Sache.“

—  Bogumil Goltz polnischer humoristisch-pädagogischer Schriftsteller 1801 - 1870
Zur Charakteristik und Naturgeschichte der Frauen

Christopher Moore Foto
Werbung
Hermann Bahr Foto
 Vergil Foto

„Stets launenhaft und wankelmütig ist die Frau.“

—  Vergil römische Dichter -70 - -19 v.Chr
Aeneis IV, 569f / Merkur

Auguste Rodin Foto

„Die Frau ist der wahre Gral.“

—  Auguste Rodin französischer Bildhauer und Zeichner 1840 - 1917
Die Kathedralen Frankreichs. 1917. S. 38 books. google

Stan Lee Foto
Folgend