„… ob wir es wollen oder nicht, wir gehören zu unserer Zeit und teilen ihre Ansichten, Gefühle, sogar ihre Irrtümer.“

Original

… for whether we want to or not, we belong to our time and we share in its opinions, its feelings, even its delusions.

Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Henri Matisse Foto
Henri Matisse3
französischer Maler und Bildhauer 1869 - 1954

Ähnliche Zitate

Benjamin Constant de Rebecque Foto

„Uns ekelt vor unserem Jahrhundert, und doch gehören wir zu ihm.“

—  Benjamin Constant de Rebecque französisch-schweizerischer Schriftsteller 1767 - 1830

Briefe, an Prosper de Barante, 22. April 1798

Friedrich Nietzsche Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Es war die Art zu allen Zeiten, // […] // Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Faust. Eine Tragödie.

Faust I, Vers 2560 ff. / Mephistopheles
Dramen, Faust. Eine Tragödie (1808)

Friedrich Ebert Foto

„Deutschösterreich muss mit dem Mutterland für alle Zeiten vereinigt werden. Unsere Stammes- und Schicksalsgenossen dürfen versichert sein, dass wir sie im neuen Reich der deutschen Nation mit offenen Armen und Herzen willkommen heißen. Sie gehören zu uns, und wir gehören zu ihnen.“

—  Friedrich Ebert Reichspräsident der Weimarer Republik 1871 - 1925

auf der 1. Sitzung der Deutschen Nationalversammlung, 6. Februar 1919 zitiert nach Verhandlungen der verfassunggebenden Deutschen Nationalversammlung. Bd. 326. Stenographische Berichte, Berlin 1920, S. 1-3 Text online

George Sand Foto
Cecelia Ahern Foto

„Zeit kann man nicht verschenken. Aber wir können sie miteinander teilen.“

—  Cecelia Ahern irische Schriftstellerin 1981

Zeit deines Lebens

Benjamin Lebert Foto
Charles Darwin Foto
Manfred Weber Foto
Katherine Mansfield Foto

„Wir müssen zu unseren Ansichten stehen und es riskieren, um ihretwillen zu Fall zu kommen.“

—  Katherine Mansfield neuseeländisch-britische Schriftstellerin 1888 - 1923

Briefe

Anaïs Nin Foto
Sean Penn Foto
Henry Louis Mencken Foto
Anaïs Nin Foto
Thomas von Kempen Foto
Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto

„Während unsere Seele voll Gefühl ist, sind unsere Reden voll Zweckmäßigkeit.“

—  Luc de Clapiers de Vauvenargues französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller 1715 - 1747

Unterdrückte Maximen, Maxime 878
Original franz.: "Lorsque notre âme est pleine de sentiments, nos discours sont pleins d’intérêt."

Stephen Hawking Foto
Carlos Ruiz Zafón Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

Ähnliche Themen