„Es gibt zwei Arten, aus der Politik einen Beruf zu machen. Entweder: man lebt für die Politik, — oder aber von der Politik.“

—  Max Weber

Letzte Aktualisierung 29. Januar 2021. Geschichte
Max Weber Foto
Max Weber30
deutscher Soziologe, Jurist, National- und Sozialökonom 1864 - 1920

Ähnliche Zitate

Stanisław Lem Foto

„Die Politiker sind ja auch eine Art Experten, nur eben selbsternannte.“

—  Stanisław Lem polnischer Philosoph, Essayist und Science-Fiction-Autor 1921 - 2006

Eine Minute der Menschheit

Kai-Uwe von Hassel Foto

„Nicht Politik verdirbt den Charakter, sondern schlechte Charaktere haben die Politik verdorben.“

—  Kai-Uwe von Hassel deutscher Politiker (CDU), MdL, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, MdB, MdEP 1913 - 1997

über zu viele Berufspolitiker und deren mangelndes Format; Der Spiegel: GESTORBEN Kai-Uwe von Hassel http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8716762.html, Heftausgabe vom 12. Mai 1997
Zugeschrieben

Roland Koch Foto

„Politik ist nicht mein Leben“

—  Roland Koch deutscher Politiker (CDU), MdL 1958

Pressekonferenz vom 25. Mai 2010, zum Rücktritt als hessischer Ministerpräsident. zeit.de http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-05/roland-koch-aemter-rueckzug

Oskar Lafontaine Foto

„In der Politik gibt es keine wirklichen Freundschaften, nur Zweckbündnisse auf Zeit.“

—  Oskar Lafontaine deutscher Politiker (SPD, WSAG, Linke), MdL, MdB 1943

Interview, Stern Nr. 4/2006

Mark Hanna Foto

„Zwei Dinge sind wichtig in der Politik. Das Erste ist Geld, und an das Zweite erinnere ich mich nicht.“

—  Mark Hanna US-amerikanischer Industrieller und Politiker (Republikanische Partei) 1837 - 1904

nach Anthony B. Atkinson: Ungleichheit. Was wir dagegen tun können, aus dem Englischen übersetzt von Hainer Kober, Klett-Cotta, Stuttgart 2016: S. 392 Google Books https://books.google.de/books?id=G9UaDAAAQBAJ&pg=PT399
‹There are two things that are important in politics. The first is money and I can't remember what the second one is.› — Hanna 1895, nach Emily J. Charnock, Ravi Iyer: „Money and the Financing of Campaigns“ http://www.civilpolitics.org/money-and-financing-campaigns/, CivilPolitics.org, 2014
Zugeschrieben

William James Durant Foto

„Der Behauptung, dass Politiker nicht denken können, ist zu widersprechen. Jeder Politiker denkt - an die nächsten Wahlen.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938

Der treffende Geistesblitz
Der treffende Geistesblitz

Peer Steinbrück Foto

„Politik muss nicht humorlos sein. Aber Politik ist keine Unterhaltung, denn es geht um die Res Publica und die ist eine sehr ernsthafte Veranstaltung.“

—  Peer Steinbrück deutscher Politiker 1947

Rede zur Annahme des Cicero Rednerpreises am 20.05.2011, cicero-rednerpreis.de http://www.cicero-rednerpreis.de/
2011

Immanuel Kant Foto

„Das Recht muß nie der Politik, wohl aber die Politik jederzeit dem Recht angepaßt werden.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu Lügen, A 313
Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu Lügen (1797)

Friedrich Schlegel Foto

„Wo Politik ist oder Oekonomie, da ist keine Moral.“

—  Friedrich Schlegel deutscher Kulturphilosoph, Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer 1772 - 1829

Sergej Lukianenko Foto

„Ein ehrlicher Politiker, das ist ein Widerspruch in sich.“

—  Sergej Lukianenko, buch Wächter des Morgen

Wächter des Morgen, München 2012, ISBN 978-3453314115

Dieter Hildebrandt Foto

„Politiker muss man nicht achten, man muss auf sie achten.“

—  Dieter Hildebrandt deutscher Kabarettist 1927 - 2013

Interview in der Rheinischen Post am 10. November 2007

„Die Politik verdirbt den Charakter.“

—  Eugen Sierke Kulturhistoriker und Zeitungsredakteur 1845 - 1925

in einem im September 1881 gedruckten Prospekt, als Werbung für das im Jänner 1882 erstmals erschienene Blatt mit dem Titel: 'Für die Gebildeten aller Stände', Untertitel 'Eine Zeitung für Nichtpolitiker', herausgegeben von Friedrich Bodenstedt, zitiert in Georg Büchmann: Geflügelte Worte, Ullstein Verlag 1986, ISBN 3-550-08521-4, S. 383

Otto Von Bismarck Foto

„die Politik ist die Lehre vom Möglichen.“

—  Otto Von Bismarck deutscher Politiker, Reichskanzler 1815 - 1898

Friedrich Meyer von Waldeck: Aus den Erinnerungen eines russischen Publicisten. 2. Ein Stündchen beim Kanzler des norddeutschen Bundes. In: Die Gartenlaube (1876) p. 858 de.wikisource https://de.wikisource.org/wiki/Seite:Die_Gartenlaube_(1876)_858.jpg. Auch in Fürst Bismarck. Neue Tischgespräche und Interviews, Band 1 (1895), S. 248 https://books.google.de/books?id=UpUBAAAAYAAJ&dq=%22Lehre+vom%22 und Die gesammelten Werke Band 7 (1924), S. 222 books.google https://books.google.de/books?id=3wpoAAAAMAAJ&q=%22lehre+vom%22
Zugeschrieben

Otto Von Bismarck Foto

„Die Politik ist keine exakte Wissenschaft.“

—  Otto Von Bismarck deutscher Politiker, Reichskanzler 1815 - 1898

Frank Zappa Foto

„Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Wirtschaft.“

—  Frank Zappa amerikanischer Musiker 1940 - 1993

RockHEAD, Vol. 17, No. 4, Summer 1990, Online auf afka.net http://www.afka.net/Mags/RockHEAD.htm. Übersetzung: Benutzer:Hei ber
Original engl.: What I always say is that politics is the entertainment branch of industry.

Desmond Tutu Foto

„Ich bin kein Staatsmann. Ich kann nur sagen, was ich glaube, was Politiker machen sollen. Politik ist, wie man gerne sagt, die Kunst des Möglichen.“

—  Desmond Tutu südafrikanischer Bischof und Friedensnobelpreisträger 1931

Stern Nr. 28/2008 vom 3. Juli 2008, S. 52

Stephen King Foto
Malcolm X Foto

„Nirgends gibt es so viele eitle und für ihre Aufgabe ungeeignete Menschen wie in der Politik…“

—  Hartmut Esslinger deutsch-amerikanischer Produktdesigner 1944

Ute Brandes (Hg.): Hartmut Esslinger und Frogdesign, Steidl Verlag, Göttingen 1992, S. 211

Ähnliche Themen