„Das Recht muß nie der Politik, wohl aber die Politik jederzeit dem Recht angepaßt werden.“

— Immanuel Kant, Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu Lügen, A 313

Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant270
deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
Werbung

Ähnliche Zitate

Otto Von Bismarck Foto

„Die Politik ist die Lehre vom Möglichen.“

— Otto Von Bismarck deutscher Politiker, Reichskanzler 1815 - 1898

Hannah Arendt Foto

„Niemand hat das Recht zu gehorchen.“

— Hannah Arendt US-amerikanische Politologin und Philosophin deutscher Herkunft 1906 - 1975

Werbung

„Wenn man von Gott also gesegnet ist, so steht es wohl an, dass dieser Überfluss von edlen, erfahrenen und auch in der Wissenschaft geübter Damen recht löblich angewendet werde.“

— Wolf Helmhardt von Hohberg Dichter und Schriftsteller des Barock 1612 - 1688
zur Herstellung von Konfekt in seinem Buch Georgica curiosa oder Adeliches Land- und Feldleben, erschienen 1682, zitiert in Christoph Wagner: Süßes aus dem Sacher, Pichler Verlag Wien 2007, ISBN 3978-3-85431-440-0, S. 156.

Gesine Schwan Foto
Erich Ludendorff Foto

„Das Militär kommt nach der Politik, nur im Kriege ist es ihr Schrittmacher“

— Erich Ludendorff deutscher General und Politiker (DVFP, NSFP), MdR 1865 - 1937
zitiert nach Manfred Nebelin: Ludendorff. Diktator im Ersten Weltkrieg; Siedler, München 2011; zitiert und besprochen u. a. in Zeit. de: Biografie Erich Ludendorff: "Ich pfeife auf Amerika

Hannah Arendt Foto

„Der Philosoph, der in der Öffentlichkeit eingreifen will, ist kein Philosoph mehr, sondern Politiker; er will nicht mehr nur Wahrheit, sondern Macht.“

— Hannah Arendt US-amerikanische Politologin und Philosophin deutscher Herkunft 1906 - 1975
Wahrheit und Politik, S. 338 in: "Zwischen Vergangenheit und Zukunft", 2000

Michel Foucault Foto

„Politik ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln“

— Michel Foucault französischer Philosoph 1926 - 1984
In Verteidigung der Gesellschaft. Vorlesungen am College de France 1975. 76. Suhrkamp Verlag Frankfurt/Main 2001, 1. Auflage, ISBN 3-518-29185-8

Desmond Tutu Foto
Werbung
Karl Raimund Popper Foto

„Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“

— Karl Raimund Popper österreichisch-britischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker 1902 - 1994
Die offene Gesellschaft und ihre Feinde

Vincent Van Gogh Foto
Kurt Huber Foto
Werbung
Leo Tolstoi Foto
George Orwell Foto

„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“

— George Orwell britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist 1903 - 1950
aus dem Nachwort zu "Animal Farm: A Fairy Story", 1945

Franz-Josef Strauß Foto

„Ein Volk, das diese wirtschaftlichen Leistungen vollbracht hat, hat ein Recht darauf, von Auschwitz nichts mehr hören zu wollen.“

— Franz-Josef Strauß deutscher Politiker (CSU), MdL, MdB, MdEP 1915 - 1988
Zitat in der Frankfurter Rundschau, 13. September 1969. Siehe auch DER SPIEGEL 25. Dezember 1978

Oscar Wilde Foto
Nächster