„Mein lieber Professor, ein solcher Krieg hätte uns wenigstens 30,000 Mann brave Soldaten gekostet, und uns im besten Falle keinen Gewinn gebracht. Wer aber nur ein Mal in das brechende Auge eines sterbenden Kriegers auf dem Schlachtfeld geblickt hat, der besinnt sich, bevor er einen Krieg anfängt.“

Otto Von Bismarck Foto
Otto Von Bismarck40
deutscher Politiker, Reichskanzler 1815 - 1898
Werbung

Ähnliche Zitate

Wolfgang Borchert Foto

„Im Krieg sind alle Väter Soldat.“

—  Wolfgang Borchert deutscher Schriftsteller 1921 - 1947
„An diesem Dienstag“, in: „Draußen vor der Tür“, ISBN 3-499-10170-X, 1956, S. 60

George Catlett Marshall Foto

„Der einzige Weg einen Krieg zu gewinnen, ist ihn zu verhindern.“

—  George Catlett Marshall amerikanischer General of the Army und Staatsmann 1880 - 1959

Werbung
Tupac Shakur Foto
George Washington Foto
 Lukan Foto

„Erlaubt ist, was baldigen Gewinn verspricht.“

—  Lukan römischer Dichter und Neffe Senecas 39 - 65
Der Bürgerkrieg X, 408 / Über römische Söldner in fremden Diensten  [WQ]

 Aristoteles Foto
Arthur Wellesley, 1. Duke of Wellington Foto

„Man führt Krieg entweder um des Gewinnes willen oder um der Gerechtigkeit willen.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291
Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 163

Werbung
Warren Buffett Foto

„„Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen“

—  Warren Buffett amerikanischer Unternehmer und Investor 1930
zitiert bei Jutta Ditfurth. Zeit des Zorns. nrhz. de/flyer 29. Juli 2011

Georg Wilhelm Friedrich Hegel Foto
Tom Clancy Foto
Kurt Waldheim Foto

„Ich habe im Krieg nichts anderes getan als hunderttausende Österreicher auch, nämlich meine Pflicht als Soldat erfüllt.“

—  Kurt Waldheim 1918 - 2007
in einem Interview des ORF am 9. März 1986 zu Vorwürfen der Beteiligung an Judendeportationen; zitiert aus: Moshe Zuckermann (Herausg.): Deutsche Geschichte des 20. Jahrunderts im Spiegel der deutschsprachigen Literatur, Wallstein Verlag, Göttingen 2003, ISBN 3-89244-685-7, S. 148

Werbung
Cornelia Funke Foto
Georg Büchner Foto

„Ich bin nur in Krieg gegangen, um mich in meiner Liebe zum Leben zu befestigen.“

—  Georg Büchner Deutscher Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär 1813 - 1837
Woyzeck / Hauptmann

Sebastian Junger Foto

„[... ] zu sagen, was genau Krieg ist, das ist so, als würde man die definitive Antwort darauf suchen, was Liebe ist.“

—  Sebastian Junger US-amerikanischer Autor, Journalist und Dokumentarfilmer 1962
Stern Nr. 45/2010, 4. November 2010, S. 136

Folgend