„Schließlich brauchen sie uns nicht mehr, die Früheentrückten,
man entwöhnt sich des Irdischen sanft, wie man den Brüsten
milde der Mutter entwächst. Aber wir, die so große
Geheimnisse brauchen, denen aus Trauer so oft
seliger Fortschritt entspringt –: könnten wir sein ohne sie?“

Rainer Maria Rilke Foto
Rainer Maria Rilke89
österreichischer Lyriker, Erzähler, Übersetzer und Romancier 1875 - 1926
Werbung

Ähnliche Zitate

Oliver Kahn Foto

„Eier, wir brauchen Eier!“

—  Oliver Kahn ehemaliger deutscher Fussballspieler 1969
bei einem Premiere-Interview zu der Frage, was den Bayern am 01.11.2003 beim 2:0 auf Schalke gefehlt hat, 11freunde. de, myvideo. de

„Wir brauchen den Islam und sollten ihn nicht bekämpfen.“

—  Thomas Heilmann deutscher Unternehmer und Politiker 1964
Berliner Morgenpost, 6. November 2009

Werbung

„Wir brauchen und sollten uns nicht schämen, Kriminalliteratur zu produzieren.“

—  Friedrich Glauser Schweizer Krimi-Schriftsteller 1896 - 1938
Offener Brief, 25. März 1937,. In: Gesprungenes Glas. Das erzählerische Werk Band IV: 1937–1938. Hg. von Bernhard Echte und Manfred Papst. Zürich: Limmat-Verlag, 1993. S. 218. ISBN 3-85791-206-5

Sue Monk Kidd Foto
 Pindar Foto

„Der Brauch ist der Herrscher in allem.“

—  Pindar griechischer Dichter -522 - -446 v.Chr
nach Herodot, 3, 38

Thomas von Kempen Foto

„Was der Zeit unterworfen ist, das brauche; was ewig ist, danach strebe.“

—  Thomas von Kempen Augustinermönch und Mystiker 1380 - 1471
Nachfolge Christi 3, 16, 1

Jürgen Trittin Foto
Theodor Fontane Foto

„Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“

—  Theodor Fontane Deutscher Schriftsteller 1819 - 1898
Frau Jenny Treibel (1892). Aus: Romane und Erzählungen. hg. von Peter Goldammer, Gotthard Erler, Anita Golz und Jürgen Jahn, 2. Auflage, Berlin und Weimar: Aufbau, 1973. Band 6. 6. Kapitel, Seite 325

Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Der Erlkönig

Michael Glos Foto
Mustafa Cerić Foto

„Wir brauchen eine neue Aufklärung, wir müssen die Aufklärung neu aufhellen.“

—  Mustafa Cerić bosnisch-herzegowinischer islamischer Theologe, Großmufti von Bosnien-Herzegowina 1952
25. November 2007, Ludwig-Maximilian-Universität in München, gruenhelme. de

Fidel Castro Foto

„Ideen brauchen keine Waffen, wenn sie die großen Massen überzeugen können.“

—  Fidel Castro ehemaliger kubanischer Staatspräsident 1926 - 2016
aus einer Rede vom 3. August 1985, cuba. cu

Werbung
Gerhard Polt Foto

„Wir brauchen keine Opposition, weil wir sind schon Demokraten.“

—  Gerhard Polt bayerischer Kabarettist 1942
"1705" auf CD "Der Standort Deutschland

Peter Hahne Foto

„Wir brauchen Christen, die identifizierbar sind und sich nicht feige verstecken. Leute wie Luther.“

—  Peter Hahne deutscher Fernsehmoderator und Journalist 1952
Interview anlässlich der Jubiläumsfeier "475 Jahre Protestantismus" und "100 Jahre Gedächtniskirche Speyer", veröffentlicht bei www. EKD. de, 17. Februar 2004

Helmut Kaplan Foto
Folgend