„Der Autor (…) sieht, daß die Zeitgenossen, störrisch wie die Esel, rückwärts laufen, einem klaffenden Abgrund entgegen, in dem Platz für sämtliche Völker Europas ist. Und so ruft er, wie eine Reihe Anderer vor ihm und außer ihm: Achtung, beim Absturz linke Hand am linken Griff!“

Der Gang vor die Hunde

Letzte Aktualisierung 8. November 2021. Geschichte
Erich Kästner Foto
Erich Kästner33
deutscher Schriftsteller 1899 - 1974

Ähnliche Zitate

Lenny Bruce Foto
Ludwig Uhland Foto

„Zur Rechten sieht man, wie zur Linken // Einen halben Türken heruntersinken.“

—  Ludwig Uhland, Schwäbische Kunde

Schwäbische Kunde. Aus: Gedichte. Wohlfeile Ausgabe. 3. Auflage. Stuttgart und Tübingen: Cotta, 1854. S. 328
Gedichte

Gregor Gysi Foto

„Ein Linker muss nicht arm sein, ein Linker muss gegen Armut sein.“

—  Gregor Gysi deutscher Rechtsanwalt, Politiker (PDS, Die Linke), MdV, MdB 1948

Gegen den Vorwurf, Oskar Lafontaine sei ein "Luxus-Linker", zitiert auf taz.de http://www.taz.de/index.php?id=archivseite&dig=2005/09/06/a0142, 6.9.2005

Zygmunt Bauman Foto
Eugen Richter Foto

„Das kann mich nicht trösten, daß der reaktionäre Spieß, nachdem er bisher mehr gegen links gekehrt war, nun gegen das Centrum gerichtet wird, dieselbe Hand, die ihn nach rechts gedreht hat, kann ihn auch wieder nach links drehen.“

—  Eugen Richter deutscher Politiker (DFP, FVp), MdR 1838 - 1906

Rede im Reichstag am 25. November 1871 eugen-richter.de http://www.eugen-richter.de/Archiv/Reden/Reichstag_25_11_1871.html

Walter Benjamin Foto

„Die Wahrheit ist keine offen zutage liegende billige Sache, die man mit der linken Hand ergreifen könnte.“

—  Synesios von Kyrene Philosoph der Antike 370 - 413

Dion Chrysostomos (orig. griechisch, 403 entstanden), übersetzt von Kurt Treu, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1959, Akademie Verlag Berlin, S. 35

Oskar Lafontaine Foto

„Das Herz schlägt links.“

—  Oskar Lafontaine deutscher Politiker (SPD, WSAG, Linke), MdL, MdB 1943

Titel seiner Autobiografie, München, 1999, ISBN 3-430-15947-4

Franz Müntefering Foto

„Links ist das, was Arbeit schafft.“

—  Franz Müntefering deutscher Politiker (SPD), MdL, MdB 1940

Süddeutsche Zeitung, 2. Oktober 2007

Wilhelm Reich Foto

„Die Sexualwissenschaft ist [ … ] politisch und links, ob sie will oder nicht.“

—  Wilhelm Reich österreichisch-US-amerikanischer Psychiater, Psychoanalytiker, Sexualforscher und Soziologe 1897 - 1957

November 1935) — Die Sexualität im Kulturkampf, Kopenhagen: Sexpol-Verlag 1936, Vorwort, S. XVI

Paul Valéry Foto

„Im Abgrund der Geschichte ist für alle Platz.“

—  Paul Valéry französischer Philosoph, Essayist, Schriftsteller und Lyriker 1871 - 1945

La crise de l'ésprit, Première lettre; in: Valéry, Paul: Œuvres, Vol. 1 / éd. par Jean Hytier; Paris 1957, S. 988

Rudolf Augstein Foto

„Wir bleiben ein liberales, ein im Zweifelsfall linkes Blatt“

—  Rudolf Augstein deutscher Journalist, Verleger, Publizist und Politiker (FDP), MdB 1923 - 2002

Hausmitteilung zur politischen Standortbestimmung des SPIEGEL, üblicherweise verkürzt zitiert als "im Zweifelsfall links", DER SPIEGEL 40/1971, vom 27. September 1971, S. 3 http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelspecial/d-19060404.html

George Eliot Foto

„Sag ihnen, ich habe starke Schmerzen an der linken Seite.“

—  George Eliot englische Schriftstellerin 1819 - 1880

Letzte Worte, 22. Dezember 1880, zu ihrem Mann John W. Cross; sie meinte die Ärzte
Original engl.: "Tell them I have a great pain in the left side."

Klaus Ernst Foto

„Ein Entbehrungssozialismus ist mit mir nicht zu machen. Auch als Linker darf man Lebensfreude zeigen.“

—  Klaus Ernst deutscher Politiker 1954

Stern Nr. 3/2011, 13. Januar 2011, S. 46

Till Lindemann Foto
Erich Honecker Foto

„Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.“

—  Erich Honecker Staatsratsvorsitzender der Deutschen Demokratischen Republik 1912 - 1994

Von Honecker öfter als Ausspruch August Bebels zitiert, z.B. bei der Vorstellung eines 32-bit-Chips aus DDR-Produktion ( "Neues Deutschland", 15. August 1989 http://www.hausderdemokratie.de/herbstderutopie/pdfs2/tafel_0_01.pdf), für Bebel jedoch nicht nachweisbar, wohl aber als geflügeltes Wort in der Berliner Sozialdemokratie schon seit 1886. Vgl. Günter Platzdasch: Erich Honecker und die Weihnachtsgeschichte. Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf. In: LinksNet.de, 24. Dezember 2006 http://www.linksnet.de/de/artikel/20295, zuerst in: Kurt Pätzold/Manfred Weißbecker (Hrsg.): Schlagwörter und Schlachtrufe. Aus zwei Jahrhunderten deutscher Geschichte. Leipzig 2002.
Fälschlich zugeschrieben

Klaus Mehnert Foto

„Ein politischer Riese zu werden kann nicht unsere Sache sein. Aber ein 75-Millionen Volk im Herzen Europas braucht eine Vorstellung von seinem Platz in der Welt, soll es sich nicht selbst verächtlich werden.“

—  Klaus Mehnert deutscher Publizist und Hochschullehrer in den USA, Japan, China, Afrika und Deutschland 1906 - 1984

Der deutsche Standort, Stuttgart 1967

Steve Jobs Foto

„Wir wissen auch aus erster Hand, dass Flash der Hauptgrund für den Absturz von Macs ist.“

—  Steve Jobs US-amerikanischer Unternehmer, Mitbegründer von Apple Computer 1955 - 2011

Ähnliche Themen