„Abgesehen von einer mathematischen Neigung ist eine außergewöhnlich gute Beherrschung seiner Muttersprache die unentbehrlichste Qualität eines fähigen Programmierers.“

—  Edsger Wybe Dijkstra, How do we tell truths that might hurt?, 1975
Edsger Wybe Dijkstra Foto
Edsger Wybe Dijkstra6
niederländischer Informatiker 1930 - 2002
Werbung

Ähnliche Zitate

Wolf Schneider Foto

„Qualität kommt von Qual“

—  Wolf Schneider deutscher Journalist, Sachbuchautor und Sprachkritiker 1925
NZZ Folio 06/93 und in Granit gemeißelt im Eingang der Henri-Nannen-Schule

Casimir Delavigne Foto

„Man ist weniger duldsam für jene Neigungen, die man nicht mehr besitzt.“

—  Casimir Delavigne französischer Dichter 1793 - 1843
L'Ecole des vieillards, IV, 3

Werbung
Eckart Witzigmann Foto

„Gulasch mit Zwiebeln vom Vortag? Können Sie wegschmeißen. Ich unterstütze Qualität, nicht Faulheit.“

—  Eckart Witzigmann österreichischer Koch 1941
in einem Interview mit Stephan Draf und Bert Gamerschlag auf Stern. de 28. 10.2006, zitiert auf Kulturkolumne. de

Vince Lombardi Foto
 Aristoteles Foto

„Die Ehrgeizigen haben mehr Neigung zum Neid als die, welche vom Ehrgeiz frei sind.“

—  Aristoteles klassischer griechischer Philosoph -384 - -322 v.Chr
Psychologie

Anton Tschechow Foto

„An der miserablen Qualität unserer Theater ist nicht das Publikum schuld.“

—  Anton Tschechow russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker 1860 - 1904
Briefe, 7. November 1888

Michel Houellebecq Foto
Leonardo Da Vinci Foto

„Ich habe Gott und die Menschheit beleidigt, weil mein Werk nicht die Qualität erreichte, die es hätte haben sollen.“

—  Leonardo Da Vinci italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph 1452 - 1519
DER SPIEGEL 1/1963 nach Barnaby Conrad: Famous Last Words. Verlag Alvin Redman, London

Werbung
Terry Pratchett Foto

„Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht […] aus Intelligenz, sondern aus Phantasie.“

—  Terry Pratchett englischer Fantasy-Schriftsteller 1948 - 2015
Terry Pratchett, I. Stewart, J. Cohen, „Die Philosophen der Rundwelt“, S. 13

Franz Müntefering Foto

„Ich glaube, am Augenmaß erkennt man letztlich die Qualität eines Politikers.“

—  Franz Müntefering deutscher Politiker (SPD), MdL, MdB 1940
Stern Nr. 1/2009 vom 23. Dezember 2008, S. 121

Heinrich von Treitschke Foto

„Der höchste denkbare Grad der Gleichheit, der Communismus, ist, weil er die Unterdrückung aller natürlichen Neigungen voraussetzt, der höchste denkbare Grad der Knechtschaft.“

—  Heinrich von Treitschke deutscher Historiker, politischer Publizist und Politiker (NLP), MdR 1834 - 1896
Die Freiheit. In: Historische und politische Aufsätze: vornehmlich zur neuesten deutschen Geschichte. 2. Auflage. Leipzig: Hirzel, 1865, S. 616 Google Books

Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto

„Die Vernunft errötet über die Neigungen, über die sie nicht Rechenschaft ablegen kann.“

—  Luc de Clapiers de Vauvenargues französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller 1715 - 1747
Reflexionen und Maximen, Maxime 41 [ŒdV, S. 377] [FS, S. 110]

Werbung
Jules Renard Foto

„Ich stehe nicht dafür ein, eine bestimmte Neigung zu haben, aber ich habe sehr sichere Abneigungen.“

—  Jules Renard französischer Schriftsteller 1864 - 1910
Ideen, in Tinte getaucht. Aus dem Tagebuch

Donatien Alphonse François de Sade Foto

„[... ] es ist die Natur, von der ich meine Neigungen empfangen habe [... ].“

—  Donatien Alphonse François de Sade französischer Adliger und Autor 1740 - 1814
Die 120 Tage von Sodom, Die bibliophilen Taschenbücher, Dortmund 1979, S.19-20

Thomas von Aquin Foto

„Die naturhafte Neigung ist der Anfang der Tugend.“

—  Thomas von Aquin dominikanischer Philosoph und Theologe 1225 - 1274
Summa theologica

Michel De Montaigne Foto
Folgend