„Ich habe mir schon mit zwölf Jahren an die Kinderzimmer-Wand geschrieben:»Wo die Angst ist, geht es lang.« Ich habe mir im Leben immer Situationen gesucht, die mich forderten. Das ließ Ängste schwinden. Und damit machte sich ein tiefer Optimismus in mir breit.“

— Nina Ruge, auf die Frage, seit wann sie Optimist sei, Alverde, Ausgabe Juli 2008, S. 21

Nina Ruge Foto
Nina Ruge4
deutsche Fernsehjournalistin 1956
Werbung

Ähnliche Zitate

Marlene Dietrich Foto
Astrid Lindgren Foto

„Im Traum läuft man manchmal und sucht. Man muss unbedingt jemanden finden. Und man hat es so eilig. Es gilt das Leben. Man läuft voller Angst dahin, sucht immer angstvoller, man findet aber nie, den man sucht. Alles ist vergeblich.“

— Astrid Lindgren schwedische Schriftstellerin 1907 - 2002
Ferien auf Saltkrokan. Zitat entnommen der einmaligen Jubiläumsedition zum 100. Geburtstag von Astrid Lindgren, Oetinger Verlag, Hamburg, 2007, S. 320. Übersetzer: Thyra Dohrenburg. ISBN 9783789140921

Werbung
Dietrich Bonhoeffer Foto
Elfriede Jelinek Foto

„Sicherheit erzeugt Angst vor dem Unsicheren.“

— Elfriede Jelinek österreichische Schriftstellerin 1946
The Piano Teacher

Paulo Coelho Foto
Paulo Coelho Foto
H. P. Lovecraft Foto
Werbung
 Sophokles Foto

„Allzu tiefes Schweigen macht mich so bedenklich wie zu lauter Schrei.“

—  Sophokles klassischer griechischer Dichter -496 - -406 v.Chr
Antigone, 1251f / Chor

Angela Merkel Foto
Bud Spencer Foto
Paulo Coelho Foto
Werbung
 Marie Antoinette Foto
Omar Khayyam Foto
Arthur Schopenhauer Foto
Rabi'a al-Adawiyya Foto
Nächster