„Liebe junge Väter vielleicht oder angehende, haben Sie Mut: Nennen Sie Ihre Neuankömmlinge des heutigen Tages ruhig Waldemar!“

Live-Reportage bei der Zielankunft von Waldemar Cierpinski, als dieser in Moskau zum zweiten Mal Marathon-Olympiasieger wurde, 1. August 1980, youtube.com http://www.youtube.com/watch?v=WmCSrYbO_aU

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Heinz Florian Oertel Foto
Heinz Florian Oertel1
deutscher Sportreporter und Moderator 1927

Ähnliche Zitate

Jesus von Nazareth Foto

„Ihr sollt niemanden unter euch Vater nennen auf Erden; denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist.“

—  Jesus von Nazareth Figur aus dem Neuen Testament -7 - 30 v.Chr

Matthäus 23,9 Luther

Emily Dickinson Foto
Guido Westerwelle Foto

„Ich bin vielleicht jünger als Sie, aber nicht blöder!“

—  Guido Westerwelle deutscher Politiker, Bundesvorsitzender der FDP 1961 - 2016

zu Gerhard Schröder, Bundestagsrunde ARD/ZDF, 18. September 2005

Mirjam Müntefering Foto

„Lieber einen Vater, der räumlich nicht da, aber immer ansprechbar ist, als einen, der jeden Tag da ist, aber auf dem Flur nur brummelnd an einem vorbeigeht.“

—  Mirjam Müntefering deutsche Schriftstellerin 1969

über ihren Vater Franz Müntefering, Stern Nr. 22/2008 vom 21. Mai 2008, S. 161

Robin Williams Foto

„Der heutige Tag wird nicht wiederholt. Lebe jeden Moment intensiv.“

—  Robin Williams US-amerikanischer Schauspieler und Komiker 1951 - 2014

Gotthold Ephraim Lessing Foto
Sebastian Junger Foto

„Am Ende hat Mut immer mit Liebe zu tun. […] Mut ist Liebe.“

—  Sebastian Junger US-amerikanischer Autor, Journalist und Dokumentarfilmer 1962

Stern Nr. 45/2010, 4. November 2010, S. 132

Thea von Harbou Foto
Anaxagorás Foto

„Gebt den Jungen einen freien Tag.“

—  Anaxagorás griechischer Philosoph -500 - -428 v.Chr

Letzte Worte auf die Frage, was er sich noch wünsche
Zugeschrieben

Seneca d.J. Foto

„So kommt es, daß du weniger vom morgigen Tag abhängig bist, wenn du den heutigen in die Hand nimmst.“

—  Seneca d.J., buch Epistulae morales

Original: lat.: "Sic fiet ut minus ex crastino pendeas, si hodierno manum inieceris."
Quelle: Moralische Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), I, I, 2

Jean Jacques Rousseau Foto

„Mir ist die gefährliche Freiheit lieber als eine ruhige Knechtschaft.“

—  Jean Jacques Rousseau französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778

Vom Gesellschaftsvertrag, Band III, Kapitel 4 http://www.textlog.de/2372.html. Rousseau zitiert hier Rafał Leszczyński, Woiwode von Posen und Vater von Stanislaus I. Leszczyński
Fälschlich zugeschrieben

Elton John Foto
Euripidés Foto
Terry Pratchett Foto
Woody Allen Foto

„Vielleicht haben die Dichter recht. Vielleicht ist Liebe die Antwort.“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Paulus hat Dinge geschrieben, die die ganze christliche Kirche in corpore bis auf den heutigen Tag nicht versteht.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Brief des Pastors
Andere Werke

Mirjam Müntefering Foto

Ähnliche Themen