„Ihr sollt niemanden unter euch Vater nennen auf Erden; denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist.“

— Jesus von Nazareth, Matthäus 23,9 Luther
Jesus von Nazareth Foto
Jesus von Nazareth46
Figur aus dem Neuen Testament -2 - 30 v.Chr
Werbung

Ähnliche Zitate

Jesus von Nazareth Foto
Heinrich IV. von England Foto

„Lobgesänge für den Vater im Himmel, denn jetzt weiß ich, dass ich hier in diesem Raum sterben werde, wie es mir in der Prophezeiung kundgetan wurde, dass ich in Jerusalem aus diesem Leben scheiden werde.“

— Heinrich IV. von England König von England 1366 - 1413
Letzte Worte, 20. März 1413; er wurde vor einer geplanten Jerusalemreise gewarnt, weil er dort sterben werde, starb aber in einem Gemach, das auch den Namen Jerusalem trägt

Werbung
Walther von der Vogelweide Foto

„Dich heizet vater maniger vil,
swer mîn ze bruoder niht enwil.“

— Walther von der Vogelweide Spruchdichter und Minnesänger des Mittelalters 1170 - 1230

Wilhelm Busch Foto

„Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.“

— Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Vorbemerk, S. 270

Friedrich Schiller Foto

„Vater schieß zu, ich fürcht’ mich nicht.“

— Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Wilhelm Tell III,3 / Walther Tell [Sohn]

Stephen King Foto

„Vater unser, der du bist in Alufolie, geheiligt werde dein Name.“

— Stephen King US-amerikanischer Schriftsteller 1947
The Long Walk

„Heiliger Vater, so vergeht der Ruhm der Welt.“

— Augustinus Patricius italienischer Bischof und päpstlicher Zeremonienmeister 1436 - 1496
Formel zur Amtseinführung des Papstes gemäß Rituum ecclesiasticorum sive sacrarum cerimoniarum S. S. Romanae ecclesiae, 1. März 1488; gedruckt 21. November 1516. Liber Primus LXVI books. google

 Heraklit Foto

„Der Krieg ist aller Dinge Vater.“

—  Heraklit griechischer vorsokratischer Philosoph -535 - -475 v.Chr
Fragmente, B 53

Werbung
 Claudian Foto

„Die Dankbarkeit gegenüber den Vätern geht auf das Kind über.“

—  Claudian spätantiker Dichter 370 - 404
De consulatu Stilichonis II, 51

Jasper Fforde Foto

„Ein Vater muß auch ein Kind versorgen können. Natürlich!“

— Gun Jacobson schwedische Schriftstellerin 1930 - 1996
Peters Baby. München, 1971. S. 27. ISBN 3-570-07682-2. Deutsch von Hans Joachim Maass

Wolfgang Borchert Foto

„Im Krieg sind alle Väter Soldat.“

— Wolfgang Borchert deutscher Schriftsteller 1921 - 1947
„An diesem Dienstag“, in: „Draußen vor der Tür“, ISBN 3-499-10170-X, 1956, S. 60

Werbung
André Gide Foto

„Nicht wissen, wen man zum Vater hat, ist ein Mittel gegen die Furcht, ihm ähnlich zu sein.“

— André Gide französischer Schriftsteller; Literaturnobelpreisträger 1947 1869 - 1951
Die Falschmünzer I

 Ovid Foto

„Als Myrrha den Vater hörte, seufzte sie aus tiefstem Herzen.“

—  Ovid römischer Dichter -43 - 17 v.Chr
Metamorphosen, Buch 10, Vers 402f  [WQ]

Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Das Blut allein macht lange noch den Vater nicht.“

— Gotthold Ephraim Lessing deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781
Nathan der Weise

Stanisław Jerzy Lec Foto

„Wer den Himmel auf Erden sucht, hat im Erdkundeunterricht geschlafen.“

— Stanisław Jerzy Lec polnischer Aphoristiker 1909 - 1966
Spätlese unfrisierter Gedanken, Aphorismen 1982

Nächster