„Wo steht geschrieben, dass Häuser Schachteln sein müssen? Menschen sind keine Schachteln.“

The Shape of Things to Come : Architect Jan Kaplicky on Europe's New Keenness for Exciting Solutions to Building Designs http://www.businessweek.com/magazine/content/05_48/b3961414.htm?chan=search BusinessWeek, 28. November 2005; Übersetzung: Matthiasb
Original engl.:"Where is it written that buildings have to be boxes? People aren't boxes."

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Jan Kaplický Foto
Jan Kaplický1
tschechisch-britischer Architekt 1937 - 2009

Ähnliche Zitate

Joseph Roth Foto
Martin Luther King Foto
Nicolaus Copernicus Foto
Friedrich Von Bodenstedt Foto

„In jedes Menschen Gesichte//Steht seine Geschichte, // Sein Hassen und Lieben // Deutlich geschrieben; // Sein innerstes Wesen, // Es tritt hier ans Licht… // Doch nicht jeder kann's lesen, // Verstehn jeder nicht.“

—  Friedrich Von Bodenstedt deutscher Schriftsteller 1819 - 1892

Das wahre Gesicht, zeno.org http://www.zeno.org/nid/20004585453, zitiert in Umschau, Band 11, S. 868 books.google http://books.google.de/books?hl=de&id=H6nmAAAAMAAJ&q=gesichte, Verlag H. Bechhold 1907
Mirza Schaffy

Sándor Petöfi Foto
Axel Springer Foto

„Es wird immer gelten, dass die Menschen getrost nach Hause tragen, was sie schwarz auf weiß besitzen“

—  Axel Springer deutscher Verleger, Gründer des Axel Springer Verlags 1912 - 1985

am 17.Januar 1981 im Figaro Magazin, Paris
nach: "Denn was man schwarz auf weiß besitzt, // Kann man getrost nach Hause tragen." - Goethe - Faust I, Vers 1966 f. / Schüler

Ernst Ziel Foto

„Es steht der Mensch so hoch, wie er sich stellt.“

—  Ernst Ziel deutscher Schriftsteller und Redakteur 1841 - 1921

Moderne Xenien

Carlos Slim Helú Foto
Friedrich Hölderlin Foto
Frans Timmermans Foto

„Menschen müssen sich von der Illusion verabschieden, dass alles so bleibt, wie es ist, wenn wir nichts tun.“

—  Frans Timmermans niederländischer Politiker 1961

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/eu-europa-klimagesetz-ziele-klimawandel-1.4831969

Bogumil Goltz Foto

„Ohne Ehe ist der Mensch überall und nirgend zu Hause, […].“

—  Bogumil Goltz polnischer humoristisch-pädagogischer Schriftsteller 1801 - 1870

Zur Charakteristik und Naturgeschichte der Frauen, Sechste Auflage, Verlegt von Otto Janke, Berlin 1904, S. 98,

Karl Jaspers Foto

„Der Mensch steht heute vor der Alternative: Untergang des Menschen oder Wandlung des Menschen.“

—  Karl Jaspers deutscher Philosoph und Psychiater 1883 - 1969

Philosophie und Welt

William Morris Foto
Galileo Galilei Foto

„Die Philosophie steht in diesem großen Buch geschrieben, das unserem Blick ständig offen liegt [, ich meine das Universum]. Aber das Buch ist nicht zu verstehen, wenn man nicht zuvor die Sprache erlernt und sich mit den Buchstaben vertraut gemacht hat, in denen es geschrieben ist. Es ist in der Sprache der Mathematik geschrieben, und deren Buchstaben sind Kreise, Dreiecke und andere geometrische Figuren, ohne die es dem Menschen unmöglich ist, ein einziges Bild davon zu verstehen; ohne diese irrt man in einem dunklen Labyrinth herum.“

—  Galileo Galilei italienischer Philosoph, Mathematiker, Physiker und Astronom 1564 - 1642

Aus dem "Saggiatore" von 1623, zitiert in Ehrhard Behrends: Ist Mathematik die Sprache der Natur? Mitt. Math. Ges. Hamburg 29 (2010), 53–70 http://page.mi.fu-berlin.de/bhrnds/publ_papers/sprachedernatur_hamburg.pdf
Original italienisch: "La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l'universo), ma non si può intendere se prima non s'impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne' quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto." - Il Saggiatore Capitolo VI http://it.wikisource.org/wiki/Il_Saggiatore/6#La_filosofia

Charles de Montesquieu Foto
Martin Luther King Foto
Douglas Adams Foto

„Genügt es denn nicht, dass ein Garten schön ist, ohne dass man unbedingt glauben muss, dass Feen darin hausen?“

—  Douglas Adams britischer Schriftsteller 1952 - 2001

Per Anhalter durch die Galaxis/Das Restaurant am Ende des Universums

Roland Koch Foto

„Wir müssen jedem Hartz-IV-Empfänger abverlangen, dass er als Gegenleistung für die staatliche Unterstützung einer Beschäftigung nachgeht, auch niederwertige Arbeit, im Zweifel in einer öffentlichen Beschäftigung. Dass er eben nicht bloß zu Hause sitzt.“

—  Roland Koch deutscher Politiker (CDU), MdL 1958

Interview in der Wirtschaftswoche vom 16. Januar 2010 wiwo.de http://www.wiwo.de/politik-weltwirtschaft/politik-muss-notwendige-haerte-haben-419310/2/

Ähnliche Themen