„Es wird immer gelten, dass die Menschen getrost nach Hause tragen, was sie schwarz auf weiß besitzen“

am 17.Januar 1981 im Figaro Magazin, Paris
nach: "Denn was man schwarz auf weiß besitzt, // Kann man getrost nach Hause tragen." - Goethe - Faust I, Vers 1966 f. / Schüler

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Axel Springer Foto
Axel Springer2
deutscher Verleger, Gründer des Axel Springer Verlags 1912 - 1985

Ähnliche Zitate

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Denn was man schwarz auf weiß besitzt, // Kann man getrost nach Hause tragen.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Faust. Eine Tragödie.

Faust I, Vers 1966 f. / Schüler
Dramen, Faust. Eine Tragödie (1808)

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Umberto Eco Foto

„Weisheit ist begreifen, daß man nicht weiß, ob etwas schwarz oder weiß ist.“

—  Umberto Eco, Streichholzbriefe

Streichholzbriefe. Übersetzer: Burkhart Kroeber. Hanser 1990, S. 19 books.google http://books.google.de/books?id=bKEqAQAAMAAJ&q=weisheit

Malcolm X Foto

„Wenn man Worte hört, darf man sie nicht ungeprüft lassen. Wenn sie mehrfach überliefert werden, so wird aus weiß schwarz und aus schwarz weiß.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 399

Jean de La Bruyere Foto

„Manche Leute tragen drei Namen, als fürchteten sie sich, keinen zu besitzen.“

—  Jean de La Bruyere französischer Schriftsteller 1645 - 1696

Die Charaktere

Andrzej Majewski Foto

„Tragen Sie immer einen Regenschirm, wenn Sie nicht möchten, dass es regnet.“

—  Andrzej Majewski polnischer Aphoristiker, Schriftsteller, Publizist, Feuilletonist 1966

Malcolm X Foto
Charles Rettinghaus Foto

„Ich bin weiß, aber vielleicht habe ich doch etwas ,Schwarzes‘ in der Stimme.“

—  Charles Rettinghaus deutscher Synchronsprecher und Schauspieler 1962

Quelle: https://www.welt.de/kultur/kino/plus228331817/Synchronsprecher-von-Soul-Weisser-Europaeer-mit-schwarzer-Stimme.html

Laotse Foto

„Wisse um das Weiße, aber bewahre das Schwarze.“

—  Laotse legendärer chinesischer Philosoph -604

Kapitel 28

Werner Bergengruen Foto

„Der Mensch wird ja geführt und soll sich dieser Führung getrost überlassen.“

—  Werner Bergengruen deutschbaltischer Schriftsteller 1892 - 1964

Dichtergehäuse. Aus den autobiographischen Aufzeichnungen. Zürich: Verlag Arche 1966, S. 55

„In dir seh ich nicht schwarz, weiß, schwul oder hetero,
In dir seh ich ein Mensch, ich hoffe bei dir ist es ebenso.“

—  KAPSO

Quelle: KAPSO - Mein Appell (2021) vom Album KAPSOLUTION (2021)

Walt Whitman Foto
Carson McCullers Foto
Robin Williams Foto
Gottfried Keller Foto
Bob Marley Foto
Björn Höcke Foto

„Das große Problem ist, dass Hitler als absolut böse dargestellt wird. Aber wir alle wissen natürlich, dass es in der Geschichte kein Schwarz und kein Weiß gibt.“

—  Björn Höcke deutscher Politiker, MdL 1972

Interview am 02.03.2017 https://www.wsj.com/articles/the-german-right-believes-its-time-to-discard-their-countrys-historical-guilt-1488467995 mit dem Journalist Anton Troianovski vom Wall Street Journal,
archiviert am 07.09.2018 unter web.archive.org https://web.archive.org/web/20180907200934/https://www.wsj.com/articles/the-german-right-believes-its-time-to-discard-their-countrys-historical-guilt-1488467995
auf Deutsch verfügbar in einem Artikel vom 06.03.2017 https://www.welt.de/politik/deutschland/article162616473/Bjoern-Hoecke-hat-eine-irritierende-Ansicht-zu-Adolf-Hitler.html der Tageszeitung "Die WELT" von Anna Kröning
archiviert am 19.06.2018 unter web.archive.org https://web.archive.org/web/20180619074102/https://www.welt.de/politik/deutschland/article162616473/Bjoern-Hoecke-hat-eine-irritierende-Ansicht-zu-Adolf-Hitler.html

Peter Wessel Zapffe Foto
Miguel de Cervantes Foto

Ähnliche Themen