„Wenn es keinen Gott gibt, dann ist alles erlaubt.“

—  Fjodor Dostojewski, Briefe
Themen
gott
Fjodor Dostojewski Foto
Fjodor Dostojewski37
Russischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts 1821 - 1881
Werbung

Ähnliche Zitate

Rüdiger Safranski Foto
Simone Weil Foto
Werbung
Michail Bakunin Foto

„Wenn Gott wirklich existierte, müsste man ihn beseitigen.“

—  Michail Bakunin russischer Revolutionär und Anarchist 1814 - 1876
Gott und der Staat

Nikolaus Schneider Foto

„Gott braucht kein Sühneopfer, denn er muss nicht besänftigt werden.“

—  Nikolaus Schneider deutscher evangelischer Theologe 1947
im Interview mit chrismon plus rheinland im April 2009, ekir. de

Werner Herzog Foto

„Jeder für sich und Gott gegen alle“

—  Werner Herzog Deutscher Filmregisseur, Schauspieler und Filmproduzent 1942

Hanns Eisler Foto
Nikolaus von Kues Foto

„Gott ist durch Alles in Allem, und Alles ist durch Alles in Gott.“

—  Nikolaus von Kues Kardinal und Universalgelehrter 1401 - 1464
De docta ignorantia, aus: Nicolaus Cusanus, Philosophische und theologische Schriften, auf der Grundlage der Übersetzung von Anton Scharpff, Wiesbaden 2005, ISBN 3-86539-009-9, S. 98

 Lukrez Foto

„Woraus folgt, dass alles ohne Götter geschieht.“

—  Lukrez Philosoph der Antike -94 - -55 v.Chr
De Rerum Natura I, 158

Werbung
Ludwig Feuerbach Foto
 Novalis Foto

„Gott will Götter.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801
Fragmente und Studien 1797–1798, § 60

Franz Grillparzer Foto

„Die Inspiration war mein Gott und ist es geblieben.“

—  Franz Grillparzer österreichischer Dramatiker 1791 - 1872
Franz Grillparzer: Selbstbiographie

Citát „Gott wohnt, wo man ihn einläßt.“
Martin Buber Foto

„Gott wohnt, wo man ihn einläßt.“

—  Martin Buber österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph und Autor 1878 - 1965
Die Erzählungen der Chassidim

Werbung
Thomas von Aquin Foto
Nina Hagen Foto

„Gott ist ein Urkommunist“

—  Nina Hagen deutsche Sängerin 1955
Nina Hagen in der Arte-Dokumentation „Nina Hagen – The Godmother of Punk

Navid Kermani Foto

„Du sollst Gott nichts Schlechtes angewöhnen. Wenn Er sieht, daß du dich mit weniger begnügst, gibt Er dir auch weniger.“

—  Navid Kermani deutschsprachiger Schriftsteller 1967
The Terror of God: Attar, Job and the Metaphysical Revolt

Folgend