„Wenn Arbeit alles wäre, gäbe es keinen Lebenssinn für Behinderte, keinen mehr für Alte und noch keinen für Kinder.“

Unverblümtes von Norbert Blüm. Bergisch Gladbach, 1985. ISBN 3-404-10580-X

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Norbert Blüm Foto
Norbert Blüm9
deutscher Politiker (CDU), MdA, MdB, Bundesarbeitsminister 1935

Ähnliche Zitate

Malcolm X Foto
Gottlieb Konrad Pfeffel Foto

„Ihr Kinder, lernet ihr genug, // Ihr lernt nichts mehr in alten Tagen.“

—  Gottlieb Konrad Pfeffel, buch Die zween Hunde

Die zween Hunde. Aus: Poetische Versuche. 3. Theil. 4. Auflage. Tübingen: Cotta, 1803. S. 73f, Vers 35f

Christina Ricci Foto

„Wenn ich nicht Schauspielerin wäre, wäre ich gern Vorzeige-Gattin. Erstens wäre das die offizielle Bestätigung meiner Sexyness. Und zweitens müsste ich dann nicht mehr arbeiten.“

—  Christina Ricci US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin 1980

Stern Nr.22/2008 vom 21. Mai 2008, S. 171

Wolfgang Schäuble Foto

„Im Grunde sind alle Menschen behindert, der Vorzug von uns Behinderten allerdings ist, dass wir es wissen.“

—  Wolfgang Schäuble deutscher Politiker 1942

über sein Leben im Rollstuhl, Focus Nr. 12/2006

Maria Montessori Foto

„Die Kinder arbeiten jetzt so, als ob ich nicht existiere.“

—  Maria Montessori italienische Ärztin, Reformpädagogin, Philosophin und Philanthropin 1870 - 1952

William Shakespeare Foto

„Ich wollte, es gäbe gar kein Alter zwischen 10 und 23, oder die jungen Leute verschliefen die ganze Zeit; denn dazwischen ist nichts, als den Dirnen Kinder schaffen, die Alten ärgern, stehlen und balgen.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616

3. Akt, 3. Szene / Ein Hirte
Original engl. "I would there were no age betweene ten and three and twenty, or that youth would sleep out the rest: for there is nothing (in the betweene) but getting wenches with childe, wronging the Auncientry, stealing, fighting, hearke you now."
Ein Wintermärchen - The Winter's Tale

Charles Bukowski Foto

„Mein Ehrgeiz wird von meiner Faulheit behindert.“

—  Charles Bukowski US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller 1920 - 1994

Wilhelm Busch Foto

„Rotwein ist für alte Knaben // Eine von den besten Gaben.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

Rektor Debisch. Band 3, S. 26.
Abenteuer eines Junggesellen

Aristoteles Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Guter Gott von deinem Himmel, alte Kinder siehst du und junge Kinder, und nichts weiter; und an welchen du mehr Freude hast, das hat dein Sohn schon lange verkündet.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Die Leiden des jungen Werther – Am 29. Junius 1771
Erzählungen, Die Leiden des jungen Werthers (1774)

Funny van Dannen Foto

„Auch lesbische schwarze Behinderte können ätzend sein“

—  Funny van Dannen deutscher Liedermacher, Schriftsteller und Maler 1958

aus dem Lied "Lesbische schwarze Behinderte", Musik-Album "Uruguay". Trikont/Indigo, 29. Januar 1999.

„Wenn der Mensch der Körper wäre, so gäbe es keine andere Moral als die Hygiene.“

—  Théodore Jouffroy Publizist und Philosoph 1796 - 1842

Das grüne Heft

Franz Kafka Foto
Walt Disney Foto

„Du bist tot, wenn deine Arbeit nur auf Kinder abzielt. Erwachsene sind sowieso nur erwachsene Kinder.“

—  Walt Disney US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preisträger 1901 - 1966

Eduardo Mendoza Garriga Foto
Immanuel Kant Foto

„Das Kind soll spielen, es soll Erholungsstunden haben, aber es muss auch arbeiten lernen.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Über Pädagogik, Von der physischen Erziehung, A 73
Über Pädagogik (1803)

Florence Nightingale Foto
Udo Lindenberg Foto
Stephen Hawking Foto

Ähnliche Themen