„Mut habe ich solange gezeigt, glaubt Ihr, ich werde ihn verlieren, wenn mein Leiden ein Ende findet?“

Kurz vor der Hinrichtung, als der Pfarrer auf ihrem Karren sie ermutigen wollte, tapfer zu sein.
Zugeschrieben

Original

Courage! I have shown it for years; think you I shall lose it at the moment when my sufferings are to end?

Responding to the priest who had accompanied her to the foot of the guillotine, who had whispered, "Courage, madame! Now is the time for courage." Quoted in Women of Beauty and Heroism (1859) by Frank B. Goodrich, p. 301.
Variant translations:
Courage! The moment when my ills are going to end is not the moment when courage is going to fail me.
To the juror, Abbé Girard, shortly before her death, quoted in Marie-Antoinette a la Conciergerie (du ler août au 16 octobre 1793) 2nd edition (1864) by M. Émile Campardon
Courage? The moment when my troubles are going to end is not the moment when my courage is going to fail me.
As quoted in Marie Antoinette (2008) by Jane Bingham, p. 39

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 12. März 2022. Geschichte
Marie Antoinette Foto
Marie Antoinette14
Erzherzogin von Österreich 1755 - 1793

Ähnliche Zitate

Frank Sinatra Foto

„Verliere nicht deinen Mut, werde wütend.“

—  Frank Sinatra US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Entertainer 1915 - 1998

Sebastian Junger Foto

„Am Ende hat Mut immer mit Liebe zu tun. […] Mut ist Liebe.“

—  Sebastian Junger US-amerikanischer Autor, Journalist und Dokumentarfilmer 1962

Stern Nr. 45/2010, 4. November 2010, S. 132

Markus Zusak Foto
Victor Hugo Foto
William Faulkner Foto
Sean Penn Foto

„Nur in Unschuld findet man irgendeine Art von Magie, jeglichen Mut.“

—  Sean Penn US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor 1960

Marc Levy Foto
Heraklit Foto

„Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.“

—  Heraklit griechischer vorsokratischer Philosoph -535

Citát „Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.“
Demokrit Foto
André Gide Foto
Viktor Frankl Foto

„Es ist nicht nötig dich deiner Tränen zu schämen. Tränen zeugen davon, daß auch ein Mann großen Mut besitzt - Mut um zu leiden.“

—  Viktor Frankl österreichischer Neurologe und Psychiater, Begründer der Logotherapie und der Existenzanalyse 1905 - 1997

Marie-Jeanne Roland Foto

„Ihr haltet mich für würdig, das Los der großen Männer zu teilen, die ihr ermordet habt; ich werde danach streben, mit demselben Mute, den sie gezeigt haben, auf dem Schafott zu erscheinen.“

—  Marie-Jeanne Roland französische Revolutionärin 1754 - 1793

zu dem Revolutionstribunal, nachdem man ihr das Todesurteil verkündet hatte, nach: Helen Maria Williams, Letters Containing a Sketch of the Politics of France, Vol. 1, London 1795. S. 199; zitiert nach Eduard Trautner, Tagebücher der Henker von Paris, Bd. 2, Potsdam 1923 gutenberg.spiegel.de http://gutenberg.spiegel.de/buch/446/1
Original franz.: "Vous me jugez digne de partager le sort des grands hommes que vous avez assassinés. Je tâcherai de porter à l'échafaud le courage qu'ils y ont montré."
Zugeschrieben

Ernst Jünger Foto
Oscar Wilde Foto

„Solange man den Krieg für böse hält, wird er seine Anziehungskraft behalten. Erst wenn man ihn als gewöhnlich begreift, wird er seine Popularität verlieren.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Der Kritiker als Künstler, Szene 2 / Gilbert
Original engl.: "As long as war is regarded as wicked, it will always have its fascination. When it is looked upon as vulgar, it will cease to be popular."
Der Kritiker als Künstler - The Critic As Artist

Ludwig Feuerbach Foto
Viktor Frankl Foto

„In gewisser Weise hört das Leiden in dem Moment auf, in dem es einen Sinn findet, wie etwa die Bedeutung eines Opfers.“

—  Viktor Frankl österreichischer Neurologe und Psychiater, Begründer der Logotherapie und der Existenzanalyse 1905 - 1997

Émile Michel Cioran Foto
Eckhart Tolle Foto
Toyoda Kiichirō Foto

Ähnliche Themen