„Es ist falsch, zu sagen: Ich denke. Es müsste heißen: Man denkt mich.“

—  Arthur Rimbaud, Brief an Georges Izambard, 13. Mai 1871
Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud5
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann 1854 - 1891
Werbung

Ähnliche Zitate

Oscar Wilde Foto

„Es ist nicht selbstsüchtig, an sich zu denken. Wer nicht an sich denkt, denkt überhaupt nicht.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Sozialismus und die Seele des Menschen

Rudolf Steiner Foto
Werbung
Harry Rowohlt Foto

„Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben.“

—  Harry Rowohlt deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Rezitator 1945 - 2015
F. A. Z.-Magazin<-Fragebogen auf die Frage nach seiner Lieblingstugend. Zitiert nach: Pooh's Corner, Zweitausendeins, 1998, Seite 440 ISBN 3-453-10849-3

Theodor W. Adorno Foto
Anne Frank Foto

„Ich denke sehr viel, aber ich sage wenig.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Alexander Issajewitsch Solschenizyn Foto

„Wir wollen uns weigern, das zu sagen, was wir nicht denken.“

—  Alexander Issajewitsch Solschenizyn russischer Schriftsteller, Dramatiker, Historiker und Literaturnobelpreisträger 1918 - 2008

Jane Austen Foto
Werbung
Dante Alighieri Foto
Eoin Colfer Foto
Bertolt Brecht Foto

„Wer a sagt, der muß nicht b sagen. Er kann auch erkennen, daß a falsch war.“

—  Bertolt Brecht Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898 - 1956
Der Jasager. Der Neinsager, 2. Bild (Der Knabe). In: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Erster Band: Stücke 1. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1997. S. 317

Werbung
Andy Warhol Foto
Ernst Thälmann Foto

„Wir sagen nicht: Wählt Thälmann, dann habt ihr Brot und Freiheit. Wir sagen, um Brot und Freiheit müßt ihr kämpfen!“

—  Ernst Thälmann 1886 - 1944
"Reden und Aufsätze" Band 2, Verlag Rote Fahne, 1975; Orginal: Die Rote Fahne, 1. März 1932

Georg Christoph Lichtenberg Foto