„Der Mensch ist der Nachbar des Seins.“

—  Martin Heidegger, Brief über den "Humanismus" (1946), in: Wegmarken, Frankfurt/M: Klostermann 2004
Martin Heidegger Foto
Martin Heidegger21
deutscher Philosoph 1889 - 1976
Werbung

Ähnliche Zitate

Martin Heidegger Foto

„Der Mensch ist nicht der Herr des Seienden. Der Mensch ist der Hirt des Seins.“

—  Martin Heidegger deutscher Philosoph 1889 - 1976
Brief über den "Humanismus" (1946), in: Wegmarken, Frankfurt/M: Klostermann 2004

Martin Heidegger Foto
Werbung
Wolfram von Eschenbach Foto
Gerhard Polt Foto

„Ich bin tolerant. Ich grüße den Böhm, obwohl er mein Nachbar ist.“

—  Gerhard Polt bayerischer Kabarettist 1942
"Toleranz" auf CD "Und wer zahlt's?

Edgar Allan Poe Foto
 Hesiod Foto
Friedrich Rückert Foto

„Erst nach dem Nachbarn schaue, // Sodann das Haus dir baue! // Wenn der Nachbar ist ein Schuft, // So baust du dir deine Totengruft.“

—  Friedrich Rückert deutscher Dichter, Übersetzer und Orientalist 1788 - 1866
Erbauliches und Beschauliches aus dem Morgenland, Bd. II (Berlin 1838), S. 137

Friedrich Schiller Foto
Werbung
Jürgen Domian Foto
Gerhard Polt Foto
Lee Hsien Loong Foto

„Ob es aus der Decke tropft, es eine Belästigung durch Mücken oder ein störender Nachbar ist: Normalerweise fragen die Leute zuerst: Was wird die Regierung dagegen tun? [... ] Das Kindermädchen sollte sich nicht immer um alles kümmern.“

—  Lee Hsien Loong singapurischer Politiker, Premierminister der Republik Singapur 1952
Rede beim Festbankett am 6. Januar 2004 zum 35. Jahrestag der Gründung des Harvard Club von Singapur. Übersetzung: Wikiquote

Peter Sloterdijk Foto
Werbung
Jean-Claude Juncker Foto
Ludwig Feuerbach Foto
Robert Musil Foto
Ernst Jünger Foto