„Alle Organe des Menschen sind doppelt angelegt - vor allem die Zunge.“

No Body is perfect!, S. 74
No Body is perfect!

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Gerhard Uhlenbruck Foto
Gerhard Uhlenbruck60
deutscher Mediziner und Aphoristiker 1929

Ähnliche Zitate

„Sie lernten Organe, und es kamen Menschen.“

—  Gerhard Kocher Schweizer Publizist, Politologe, Gesundheitsökonom und Aphoristiker 1939

Vorsicht, Medizin! Thun 1996, S. 14, zit. in: Elmar Waibl: Grundriss der Medizinethik für Ärzte, Pflegeberufe und Laien, S. 48

Aldous Huxley Foto
Miguel Delibes Foto
Miguel Delibes Foto
Miguel Delibes Foto

„Das Herz ist das Organ der Seele, so wie der Geist das Organ des Verstandes ist.“

—  Théodore Jouffroy Publizist und Philosoph 1796 - 1842

Das grüne Heft

Woody Allen Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Franz Kafka Foto

„Ich habe keine Zeit, Briefe doppelt zu schreiben.“

—  Franz Kafka österreichisch-tschechischer Schriftsteller 1883 - 1924

Tagebücher 1910-1923. Fischer 1346 Frankfurt am Main, 1973, S. 159 bzw. S. 184 in: Gesammelte Werke S. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt a. M., 1996 in 8 Bänden
Tagebücher

Platón Foto

„Wir sind doppelt bewaffnet, wenn wir mit Glauben kämpfen.“

—  Platón antiker griechischer Philosoph -427 - -347 v.Chr

Novalis Foto

„Alles ist Materie was mittels der Organe zu uns kommt.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Fragmente
Fragmente

Woody Allen Foto

„Das Gehirn ist das am meisten überschätzte Organ“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

Augustinus von Hippo Foto

„Wer (gut) singt, betet doppelt.“

—  Augustinus von Hippo lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike 354 - 430

(Original lat.: "Qui bene cantat bis orat." oder "Quis cantat bis orat") - oft Augustinus zugeschrieben, doch nachweisbar ist nur ein ähnlicher Spruch in der Auslegung zu Psalm 72,1: "Wer Lob singt, singt nicht nur, sondern liebt auch den, dem er singt" (Enarratio in Psalmum 72; CCL 39, 986; PL 36, 914).
Fälschlich zugeschrieben

Christoph Martin Wieland Foto

„Bei leerem Magen // Sind alle Uebel doppelt schwer.“

—  Christoph Martin Wieland, buch Das Wintermärchen

Das Wintermärchen, Erster Theil, Der Fischer und der Geist, in: Sämmtliche Werke, Ein und zwanzigster Band, Hrsg. J. G. Gruber, bey Georg Joachim Göschen, Leipzig 1825, S. 184 books.google https://books.google.de/books?id=AVBlAAAAcAAJ&pg=PA184&dq=leerem

Ralph Waldo Emerson Foto

„Worte sind etliche Organe des unendlichen Geistes.“

—  Ralph Waldo Emerson US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller 1803 - 1882

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Go verhält sich zu Schach wie Philosophie zu doppelter Buchführung.“

—  Rodney William Whitaker, buch Shibumi

Shibumi - oder der leise Tod. München, 1994. ISBN 342601064X. ISBN 978-3426010648. Übersetzer: Gisela Stege
"Gō is to Western chess what philosophy is to doubleentry accounting." - Shibumi (1979) https://books.google PT111 https://books.google.de/books?id=BRuEX5Rnrd4C&pg=PT111&dq=accounting

Jacob Grimm Foto

„Wir sind gezwungen, doppelter Sprache zu pflegen, einer für das Buch, einer anderen im Leben.“

—  Jacob Grimm deutscher Sprach- und Literaturwissenschaftler sowie Jurist, Begründer der deutschen Philologie und Altertumswissenscha… 1785 - 1863

Ambrose Bierce Foto

„Gehirn, das [Subst. ], Ein Organ, mit dem wir denken, dass wir denken.“

—  Ambrose Bierce, buch Des Teufels Wörterbuch

The Devil's Dictionary
Original engl.: "Brain, n. An apparatus with which we think that we think."
Des Teufels Wörterbuch

Zygmunt Bauman Foto

Ähnliche Themen