„Alle Emanzipation ist Zurückführung der menschlichen Welt, der Verhältnisse, auf den Menschen selbst.“

— Karl Marx, Zur Judenfrage. MEW 1, S. 370, 1844
Karl Marx Foto
Karl Marx144
deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist 1818 - 1883
Werbung

Ähnliche Zitate

Ibrahim Evsan Foto

„Der Mensch hat sich einen neuen Lebensraum erobert: die digitale Welt.“

— Ibrahim Evsan deutscher Schriftsteller, Unternehmer und Blogger 1975
Der Fixierungs-Code, Zabert Sandmann Verlag, München 2009, ISBN 3898832554, Seite 9

Leo Tolstoi Foto
Werbung
Paulo Coelho Foto
Richard David Precht Foto

„Die glücklichsten Menschen der Welt haben keine geteerten Straßen.“

— Richard David Precht deutscher Philosoph und Publizist 1964
Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?

Thomas Bernhard Foto
Kurt Tucholský Foto

„Hundebesitzer sind die rücksichtslosesten Menschen auf der Welt.“

— Kurt Tucholský deutscher Journalist und Schriftsteller (1890–1935) 1890 - 1935
Traktat über den Hund, in: "Die Weltbühne", 2. August 1927, S. 181

Gerhard Szczesny Foto

„Die Welt hat so viel Mittelpunkte, als es Menschen gibt.“

— Gerhard Szczesny deutscher Philosoph, Publizist und Journalist 1918 - 2002
Das so genannte Gute

„Die Welt gehört nicht einem Menschen, sondern die Welt gehört der Welt.“

— Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291
Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 9

Werbung
Albert Einstein Foto
Pierre de Ronsard Foto
Willem Frederik Hermans Foto
Immanuel Kant Foto

„Die Welt wird keineswegs dadurch untergehen, daß der bösen Menschen weniger wird.“

— Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
Zum ewigen Frieden, Anhang, A 89/B 94

Werbung
Heinrich Heine Foto
Heinrich Heine Foto
Albert Einstein Foto
Oscar Wilde Foto
Nächster