„Aus Mangel an Gesprächsstoff begeht man die gemeinsten Taktlosigkeiten und Indiskretionen.“

Splitter, in: Fechsung, S. Fischer, Berlin 1915, S. 200

Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Peter Altenberg Foto
Peter Altenberg20
österreichischer Schriftsteller 1859 - 1919

Ähnliche Zitate

Vince Lombardi Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Katherine Mansfield Foto

„Das Leben ist fast zu gemein, um ertragen zu werden.“

—  Katherine Mansfield neuseeländisch-britische Schriftstellerin 1888 - 1923

Briefe

Friedrich Schlegel Foto

„Moralität ohne Sinn für Paradoxie ist gemein.“

—  Friedrich Schlegel deutscher Kulturphilosoph, Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer 1772 - 1829

Ideen, 76
Ideen

Khalil Gibran Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Citát „Optimismus ist nur ein Mangel an Information.“
Heiner Müller Foto

„Optimismus ist nur ein Mangel an Information.“

—  Heiner Müller deutscher Dramatiker, Schriftsteller, Regisseur und Intendant 1929 - 1995

Jacques Lacan Foto

„Der Mangel erzeugt den Wunsch.“

—  Jacques Lacan französischer Psychiater und Psychoanalytiker 1901 - 1981

François de La  Rochefoucauld Foto

„Das Gemüt hat mehr Mängel als der Verstand.“

—  François de La Rochefoucauld französischer Schriftsteller 1613 - 1680

Reflexionen

Arthur Schopenhauer Foto
Paul Ernst Foto

„Der Edle hat Angst um andere, der Gemeine um sich selber.“

—  Paul Ernst deutscher Schriftsteller und Journalist 1866 - 1933

Ein Weltbild in Sprüchen

Friedrich von Hagedorn Foto

„Gemeiner Tugenden kann nur ein Held entrathen.“

—  Friedrich von Hagedorn deutscher Dichter 1708 - 1754

An den Marschall von Frankreich, Grafen von S. Aus: Moralische Gedichte. Zweyte, vermehrte Ausgabe. Hamburg: Bohn, 1753. S. 256.

William Shakespeare Foto

„Leutselig sei, doch mach dich nicht gemein.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616

1. Akt, 3. Szene / Polonius
Original engl. "Be thou familiar, but by no means vulgar."
Hamlet - The Tragedy of Hamlet

„Es ist kein Fisch ohne Gräten und kein Mensch ohne Mängel.“

—  Julius Wilhelm Zincgref deutscher Lyriker, Spruchdichter und Herausgeber 1591 - 1635

Variante: Es sey kein fisch ohne graat, und kein Mensch ohne Mängel.
Variante: Es ist kein Fisch ohne Gräten und kein Mensch ohne Mängel.
Quelle: (Lorenz Zincgref) - S. 197 Nr. 1159

Jane Austen Foto

„Unsere Mängel machen uns für andere perfekt.“

—  Jane Austen britische Schriftstellerin 1775 - 1817

Isaac Asimov Foto

„Ich habe keine Angst vor Computern. Ich habe Angst vor ihrem Mangel.“

—  Isaac Asimov US-amerikanischer Biochemiker und Science-Fiction-Schriftsteller 1920 - 1992

Udo Lindenberg Foto
Emanuel Schikaneder Foto

„Ein Weiser prüft und achtet nicht, was der gemeine Pöbel spricht.“

—  Emanuel Schikaneder Schauspieler, Sänger, Regisseur, Dichter und Theaterdirektor 1751 - 1812

Die Zauberflöte / Tamino

Otto Von Bismarck Foto

Ähnliche Themen