Zitate von Karl Wilhelm Ramler

Karl Wilhelm Ramler Foto
2  0

Karl Wilhelm Ramler

Geburtstag: 25. Februar 1725
Todesdatum: 11. April 1798

Werbung

Karl Wilhelm Ramler , genannt der deutsche Horaz, war ein deutscher Dichter und Philosoph, der der Aufklärung wie auch der Empfindsamkeit zugerechnet wird.

Zitate Karl Wilhelm Ramler

„Was alle trifft, erträgt man leicht.“

— Karl Wilhelm Ramler
Der Hirsch, der sich über sein Schicksal beklagt. Aus: Fabellese. Dritter Band, 6. Buch, Nr. XIV. Leipzig: Weidmann, 1790. S. 26f, Vers 30

„Wer alles werden will, wird nie vollkommen werden.“

— Karl Wilhelm Ramler
Der Fuchs, der Spürhund und der Luchs. Aus: Fabellese. Dritter Band, 6. Buch, Nr. IX. Leipzig: Weidmann, 1790. S. 185

Die heutige Jubiläen
Simone van der Vlugt Foto
Simone van der Vlugt
niederländische Autorin 1966
Kurt Weidemann5
deutscher Grafikdesigner, Typograf, Autor und Lehrer 1922 - 2011
Max René Hesse1
deutscher Arzt und Schriftsteller 1885 - 1952
Licio Gelli Foto
Licio Gelli
italienischer Faschist, Verschwörer und Freimaurer, Gründ... 1919 - 2015
Weitere 67 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Henrich Steffens Foto
Henrich Steffens7
norwegisch-deutscher Philosoph, Naturforscher und Dichter
Khalil Gibran Foto
Khalil Gibran14
libanesischer Künstler und Dichter
Friedrich Schiller Foto
Friedrich Schiller248
deutscher Dichter, Philosoph und Historiker
Dante Alighieri Foto
Dante Alighieri12
italienischer Dichter und Philosoph
Max Stirner Foto
Max Stirner32
deutscher Philosoph
Hans Kruppa2
deutscher Schriftsteller
Robert Spaemann Foto
Robert Spaemann9
deutscher Philosoph
Herbert Marcuse Foto
Herbert Marcuse10
deutsch-amerikanischer Philosoph und Soziologe
Kurt Huber Foto
Kurt Huber9
deutscher Volksliedforscher, Professor an der Ludwig-Maxi...