Zitate von Friedrich Wilhelm Bessel

Friedrich Wilhelm Bessel Foto
1  0

Friedrich Wilhelm Bessel

Geburtstag:22. Juli 1784
Todesdatum:17. März 1846

Friedrich Wilhelm Bessel war ein deutscher Naturwissenschaftler, dessen Tätigkeit sich auf die Gebiete Astronomie, Mathematik, Geodäsie und Physik erstreckte.

Während der Ausbildung zum Kaufmann in Bremen entstand sein Interesse für die Astronomie. Die zum Verständnis benötigten mathematischen Grundlagen eignete er sich im Selbststudium an. Mit einer selbstständig erarbeiteten Bahnbestimmung des Halley’schen Kometen gewann er 1804 die Aufmerksamkeit des Astronomen Wilhelm Olbers, der ihm daraufhin eine Stellung als Inspektor an der privaten Sternwarte von Johann Hieronymus Schroeter in Lilienthal vermittelte. 1810 erhielt er einen Ruf als Professor für Astronomie an die Universität Königsberg und wurde mit der Leitung der dort geplanten Sternwarte betraut, wo er bis zu seinem Tode 1846 tätig blieb.

Bessels hauptsächliches Interessengebiet in der Astronomie war die Positionsastronomie, deren Genauigkeit er durch bahnbrechende Arbeiten verbesserte. Er bestimmte genaue Werte für die astronomischen Grundkonstanten der Präzession, Nutation und Aberration, erarbeitete eine Theorie zur Reduktion von Beobachtungen und lieferte Rechenwege und Hilfstafeln zur praktischen Ausführung. Bessel bezog die Eigenheiten der Instrumente in die Fehleranalyse ein und erweiterte die Methoden der Fehlerrechnung.

In einem jahrelangen Durchmusterungsprogramm sammelte er Beobachtungsdaten von 75.000 Sternen. Seine bekannteste Einzelleistung ist die erstmalige zuverlässige Bestimmung der Entfernung eines Sterns zum Sonnensystem im Jahre 1838.

Eine nachhaltige Frucht seiner auf praktische Ziele gerichteten mathematischen Tätigkeit stellt die Untersuchung der nach ihm benannten Bessel-Funktion dar, die die mathematische Beschreibung zahlreicher physikalischer Phänomene ermöglicht.

Die von Bessel geplante und geleitete Ostpreußische Gradmessung wurde vorbildlich für nachfolgende Triangulationen in Deutschland. Es gelang ihm, aus den Messdaten Werte für die Dimensionen des Erdkörpers herzuleiten, die jahrzehntelang gültig blieben.

Die Gravitation als wirksame Kraft der Himmelsmechanik erforschte Bessel experimentell mit Hilfe eines von ihm entwickelten Pendelapparates. Es gelang ihm, die Äquivalenz von träger und schwerer Masse sowie die Materialunabhängigkeit der Gravitation nachzuweisen. Die von ihm bestimmte Länge des Sekundenpendels wurde zur Grundlage der Längendefinition des preußischen Maßsystems.

Zitate Friedrich Wilhelm Bessel

Die heutige Jubiläen
Friedrich Nietzsche Foto
Friedrich Nietzsche251
deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900
Michel Foucault Foto
Michel Foucault7
französischer Philosoph 1926 - 1984
Hermann Göring Foto
Hermann Göring3
deutscher Politiker (NSDAP), MdR, Ministerpräsident, Reic... 1893 - 1946
Inazō Nitobe Foto
Inazō Nitobe2
japanischer Gelehrter und Vizegeneralsekretär des Völkerb... 1862 - 1933
Weitere 15 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Thomas Hobbes Foto
Thomas Hobbes11
englischer Mathematiker, Staatstheoretiker und Philosoph
Alfred North Whitehead Foto
Alfred North Whitehead6
britischer Philosoph und Mathematiker
James Clerk Maxwell Foto
James Clerk Maxwell1
schottischer Physiker
Annette von Droste-Hülshoff Foto
Annette von Droste-Hülshoff13
deutsche Schriftstellerin und Komponistin
Carl Zuckmayer Foto
Carl Zuckmayer7
deutscher Schriftsteller
Max von der Grün Foto
Max von der Grün4
deutscher Schriftsteller
Thomas Kling1
deutscher Lyriker
Regine Hildebrandt Foto
Regine Hildebrandt1
deutsche Biologin und Politikerin, MdV, MdL
Roger Willemsen Foto
Roger Willemsen6
deutscher Publizist und Fernsehmoderator