„Der Wind rauscht mit Ihren Stimmen, und die Erde grollt durch Ihren Geist.“

—  H. P. Lovecraft, Tales of the Cthulhu Mythos
H. P. Lovecraft Foto
H. P. Lovecraft26
amerikanischer Horrorautor 1890 - 1937
Werbung

Ähnliche Zitate

 Seneca d.J. Foto

„Mehr scheint mir eine Stimme abzulenken als ein Geräusch: Jene wirkt auf den Geist ein.“

—  Seneca d.J. römischer Philosoph -4 - 65 v.Chr
Moralische Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), VI, LVI, 4

Pablo Neruda Foto

„Ich liebe deine Füße, weil sie die Erde wanderten, Wind und Wasser, bis sie mich fanden.“

—  Pablo Neruda chilenischer Schriftsteller 1904 - 1973

Original: But I love your feet only because they walked upon the earth and upon the wind and upon the waters, until they found me.
Werbung
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Grabschrift auf einen Gehenkten
Hier ruht er, wenn der Wind nicht weht!“

—  Gotthold Ephraim Lessing deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781
Sinngedichte. Mit 35 Abbildungen nach Stichen von Daniel Chodowiecki

Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Hier ruht er, wenn der Wind nicht weht!“

—  Gotthold Ephraim Lessing deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781

Rudi Carrell Foto

„Mit dieser Stimme kann man in Deutschland immer noch Superstar werden.“

—  Rudi Carrell niederländischer Showmaster 1934 - 2006
bei seinem letzten Fernsehauftritt Anfang Februar 2006 anlässlich der Verleihung der Goldenen Kamera für sein Lebenswerk, seine Stimme war zu dem Zeitpunkt bereits sehr geschwächt, Neue Zeitung, Ungarndeutsches Wochenblatt, 50. Jahrgang, Nr. 28, Budapest, S. 4, 14. Juli 2006, neue-zeitung. hu

 Petron Foto

„Wer Geld hat, segelt mit günstigem Winde.“

—  Petron römischer Schriftsteller 27 - 66
Satiren, 137

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Die Welle beugt sich jedem Winde gern.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Faust II, Vers 7853 / Thales

Werbung
Citát „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“
Dolly Parton Foto

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“

—  Dolly Parton US-amerikanische Country-Sängerin und Schauspielerin 1946

Theodor Storm Foto

„Euere Schuld, Deichgraf!" schrie eine Stimme aus dem Haufen.“

—  Theodor Storm deutscher Schriftsteller und Jurist 1817 - 1888
Der Schimmelreiter

Albert Lortzing Foto

„Sie hat mich nicht getäuschet, die Stimme der Natur.“

—  Albert Lortzing deutscher Komponist, Schauspieler und Sänger 1801 - 1851
Der Wildschütz, III

Franz Müntefering Foto

„Stimmung sind noch keine Stimmen.“

—  Franz Müntefering deutscher Politiker (SPD), MdL, MdB 1940
über die Bestätigung der Auflösung des Bundestages durch den Bundespräsidenten, ZDF heute-journal vom 21. Juli 2005

Werbung
Luciano Pavarotti Foto

„Ohne Stimme ist man nichts, mit Stimme ist man längst noch nicht wer.“

—  Luciano Pavarotti italienischer Tenor 1935 - 2007
zitiert bei www. faz. net »Vom Sänger zum Clown

Jean de La Bruyere Foto
Kai Meyer Foto

„Die Alarmsirenen waren die neuen Stimmen der Stadt.“

—  Kai Meyer Deutscher Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor 1969
Phantasmen

Andreas Gryphius Foto

„Du siehst, wohin du siehst nur Eitelkeit auf Erden.“

—  Andreas Gryphius Dichter des Barock 1616 - 1664
Es ist alles eitel. Sonette. Das erste Buch. In: Freuden vnd Trauer-Spiele auch Oden vnd Sonnette sampt Herr Peter Squentz Schimpff-Spiel. Breßlau, 1658. S. 4, Vers 1

Folgend