„Moral war für ihn [.. ] das unendliche Ganze der Möglichkeiten zu leben.“

— Robert Musil, The Man Without Qualities
Robert Musil Foto
Robert Musil60
Österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker 1880 - 1942
Werbung

Ähnliche Zitate

Robert Musil Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Ein Preservatif ist auch eine schätzbare Arzeney; und die ganze Moral hat kein kräftigers, wirksamers, als das Lächerliche.“

— Gotthold Ephraim Lessing deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781
Hamburgische Dramaturgie. 1. Theil. 29. Stück. O. O., 1769. S. 226. Google Books

Werbung
Francis Picabia Foto

„Die Moral verkürzt den Menschen, der Mensch verkürzt das Leben.“

— Francis Picabia kubanischer Schriftsteller, Maler, Grafiker 1879 - 1953
Aphorismen

Francis Picabia Foto

„Moral ist das Rückgrat der Schwachsinnigen“

— Francis Picabia kubanischer Schriftsteller, Maler, Grafiker 1879 - 1953
Aphorismen

 Colette Foto

„Wo die Moral sich nicht überall einnistet. Ich habe einen Sittenrichter geboren.“

—  Colette französische Schriftstellerin, Kabarettistin und Journalistin (1873-1954) 1873 - 1954
Cheri and The Last of Cheri

Robert Musil Foto

„[A]lles ist moralisch, aber die Moral selbst ist nicht moralisch!“

— Robert Musil Österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker 1880 - 1942
The Man Without Qualities

Friedrich Nietzsche Foto

„Schiller: oder der Moral-Trompeter von Säckingen.“

— Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900
Götzen-Dämmerung, Streifzüge eines Unzeitgemässen, 1.

Georg Büchner Foto

„Moral, das ist, wenn man moralisch ist“

— Georg Büchner Deutscher Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär 1813 - 1837

Werbung
Sully Prudhomme Foto
Arthur Schopenhauer Foto
Ludwig Boltzmann Foto

„Die Möglichkeit einer mechanischen Erklärung der ganzen Natur ist nicht bewiesen, ja, dass wir dieses Ziel vollkommen erreichen werden, kaum denkbar.“

— Ludwig Boltzmann österreichischer Physiker 1844 - 1906
Zur Energetik, Vortrag 1895, - Wissenschaftliche Abhandlungen 1882-1905, Band 3. Auch wiedergegeben in Annalen der Physik u. Chemie. N. F. Bd. 58. S. 595, books. google. com

Yoko Ono Foto

„John war mein ganzes Leben. Ich war ER und ER war ich.“

— Yoko Ono japanische Künstlerin, Autorin und Friedensaktivistin 1933
über ihren Ehemann John Lennon, US-amerikanische Ausgabe von HARPER'S BAZAAR, 6/1989

Werbung
Friedrich Schlegel Foto

„Wo Politik ist oder Oekonomie, da ist keine Moral.“

— Friedrich Schlegel deutscher Kulturphilosoph, Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer 1772 - 1829

Bertolt Brecht Foto

„Erste kommt das Essen, dann kommt die Moral.“

— Bertolt Brecht Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898 - 1956

Bertolt Brecht Foto

„Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.“

— Bertolt Brecht Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898 - 1956
Denn wovon lebt der Mensch? In: Die Dreigroschenoper : der Erstdruck 1928. Mit einem Kommentar hrsg. von Joachim Lucchesi. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2004. S. 67. ISBN 3-518-18848-8

Hans-Peter Dürr Foto
Nächster