„Es war ein Fehler so viele Ausländer ins Land zu holen. Aber jetzt müssen wir aufpassen, daß wir nicht die Ausländer diesen Fehler entgelten lassen.“

Helmut Schmid als Bundeskanzler 1981 - Der Spiegel https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14351381.html

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Helmut Schmidt Foto
Helmut Schmidt24
Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1918 - 2015

Ähnliche Zitate

Helmut Kohl Foto
Carlos Slim Helú Foto
Theodore Roosevelt Foto
Ken Follett Foto
Eleanor Roosevelt Foto
Gustav Freytag Foto

„Erst im Auslande lernt man den Reiz des Heimatdialekts genießen.“

—  Gustav Freytag, buch Soll und Haben

Soll und Haben. Roman in sechs Büchern. 2. Band. 57. Auflage. Leipzig: Hirzel, 1902. S. 20.

Günther Beckstein Foto

„Wir brauchen weniger Ausländer, die uns ausnützen, und mehr, die uns nützen.“

—  Günther Beckstein deutscher Politiker, MdL, MdB 1943

FOCUS, 10. Juni 2000

Holger Apfel Foto

„Wir wollen, dass die in Deutschland lebenden Ausländer in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.“

—  Holger Apfel deutscher Politiker 1970

ZDF-Morgenmagazin, 14. September 2005

Carl Gustav Jung Foto

„Gatten lassen sich gegenseitig ihre Unbefriedigung entgelten.“

—  Carl Gustav Jung Schweizer Arzt und Psychoanalytiker 1875 - 1961

Zivilisation im Übergang. Gesammelte Werke Band 10. Walter Verlag, Sonderausgabe 1995; S. 123 ISBN 3-530-40086-6

Helmut Kohl Foto

„Wir werden die Arbeitslosigkeit und die Zahl der in Deutschland lebenden Ausländer um die Hälfte reduzieren.“

—  Helmut Kohl Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1930 - 2017

im Wahlkampf um die Kanzlerschaft 1982/83, Quelle: taz vom 10. Juni 1998

Groucho Marx Foto
Heinrich Lummer Foto

„Wenn Ausländer eine Bereicherung sind, dann können wir schon seit langem sagen: Wir sind reich genug.“

—  Heinrich Lummer deutscher Politiker, MdA, MdB 1932 - 2019

Der Tagesspiegel, 30. Juni 1998

Ernest Hemingway Foto
Konfuzius Foto

„Einen Fehler machen und sich nicht bessern: Das erst heißt fehlen.“

—  Konfuzius chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie -551 - -479 v.Chr

Analekten (Lunyu)
Original: 過而不改,是謂過矣。 Guò ér bù gǎi, shì wèi guò yǐ.

Donald Rumsfeld Foto

„Das Fehlen von Beweisen ist kein Beweis für das Fehlen von Massenvernichtungswaffen.“

—  Donald Rumsfeld US-amerikanischer Politiker 1932

Übers.: Jochen Bölsche, Spiegel, 10.03.2003, spiegel.de http://www.spiegel.de/politik/ausland/dirty-tricks-wenn-kriegsgruende-erfunden-werden-a-239340-2.html
" I could have said that the absence of evidence is not evidence of absence, or vice versa." - DoD News Briefing 12. Februar 2002 defense.gov transcript http://www.defense.gov/transcripts/transcript.aspx?transcriptid=2636, http://www.youtube.com/watch?v=GiPe1OiKQuk

Malcolm X Foto

„Nur die Fehler waren meine.“

—  Malcolm X US-amerikanischer Führer der Bürgerrechtsbewegung 1925 - 1965

Horaz Foto

„In Fehler führt uns Flucht vor Fehlern, wenn es an Fähigkeit mangelt.“

—  Horaz, Ars Poetica

Ars Poetica, 31
Original lat.: "In vitium ducit culpae fuga, si caret arte."

Winston Churchill Foto
Citát „Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.“
Dietrich Bonhoeffer Foto

Ähnliche Themen