„Schlafen. Diese kleinen Totenstücke. Wie ich sie verabscheue.“

Original

Sleep. Those little slices of death. How I loathe them.

Various forms of this quote are attributed to Poe, primarily by a title card in the movie A Nightmare on Elm Street 3, though there is no record of his having ever said it.
Misattributed

Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Edgar Allan Poe Foto
Edgar Allan Poe60
US-amerikanischer Schriftsteller 1809 - 1849

Ähnliche Zitate

Ludovico Ariosto Foto

„Vom Schlaf zum Tode ist ein kleiner Weg.“

—  Ludovico Ariosto, buch Der rasende Roland

Orlando furioso, XVIII, 189

Wolfgang Amadeus Mozart Foto
William Shakespeare Foto

„Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616

4. Akt, 1. Szene / Prospero
Original engl. "We are such stuff as dreams are made on, and our little life is rounded with a sleep."
Der Sturm - The Tempest

Arthur Schopenhauer Foto
Miley Cyrus Foto
Nas Foto
Victor Hugo Foto
Fernando Pessoa Foto

„Schlaf, dass das Leben ein Nichts ist! // Schlaf, dass alles vergeblich ist!“

—  Fernando Pessoa portugiesischer Dichter und Schriftsteller 1888 - 1935

aus Dorme, que a vida é nada!, Übersetzung: Nino Barbieri
Original portug.: "Dorme, que a vida é nada! // Dorme, que tudo é vão!" - arquivopessoa.net http://arquivopessoa.net/textos/2273

Gertrude Stein Foto
Arturo Pérez-Reverte Foto
Jean-Claude Juncker Foto

„Erst einmal schlafen.“

—  Jean-Claude Juncker luxemburgischer Politiker und 14. Präsident der Europäischen Kommission 1954

William Hazlitt Foto

„Im Schlaf sind wir keine Heuchler.“

—  William Hazlitt englischer Essayist und Schriftsteller 1778 - 1830

The Plain Speaker, On Dreams, 1826

Tupac Shakur Foto

„Ich habe nur Probleme, wenn ich schlafe.“

—  Tupac Shakur US-amerikanischer Rap-Musiker 1971 - 1996

Marilyn Monroe Foto
Nazım Hikmet Foto

„Mit achtzehn schläfst du ohne Erinnerungen.“

—  Nazım Hikmet türkischer Dichter und Dramatiker 1902 - 1963

John Milton Foto
Friedrich Hebbel Foto

„Schlaf ist ein Hineinkriechen des Menschen in sich selbst.“

—  Friedrich Hebbel deutscher Dramatiker und Lyriker 1813 - 1863

Tagebücher 1, 1753 (1839). S. 393.
Tagebücher

Ähnliche Themen