„Armer Junge! Ich habe dich nie gekannt, aber ich glaube, ich könnte nicht ablehnen, für dich zu sterben, wenn dich das retten würde.“

Original

poor boy! I never knew you, Yet I think I could not refuse this moment to die for you, if that would save you

Quelle: Drum Taps

Bearbeitet von Monnystr, Disobedienttt. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Walt Whitman Foto
Walt Whitman42
US-amerikanischer Dichter 1819 - 1892

Ähnliche Zitate

Max von der Grün Foto

„Wie arm sind doch die Jungen, die nie von Karl May gelesen haben.“

—  Max von der Grün deutscher Schriftsteller 1926 - 2005

Westfälische Rundschau, 11. März 1978

Joseph Conrad Foto

„Ich habe die See zu lange gekannt, um an ihren Respekt für Anständigkeit zu glauben.“

—  Joseph Conrad, buch Taifun

Taifun
"And yet I have known the sea too long to believe in its respect for decency. An elemental force is ruthlessly frank." - Typhoon (1902) books.google http://books.google.de/books?id=srDHBuZRreEC&pg=PA156&dq=respect

Pius X. Foto

„Ich wurde arm geboren, ich habe arm gelebt, ich möchte arm sterben.“

—  Pius X. 257. Papst der katholischen Kirche 1835 - 1914

Jules Renard Foto

„Was wird uns retten? Der Glaube? Ich will keinen Glauben haben und lege auch keinen Wert darauf, gerettet zu werden.“

—  Jules Renard französischer Schriftsteller 1864 - 1910

Ideen, in Tinte getaucht. Aus dem Tagebuch

John Barrymore Foto

„Sterben? Ich würde ablehnen, mein Freund. Kein Barrymore würde es zulassen, dass ihm eine solch profane Sache passiert.“

—  John Barrymore US-amerikanischer Schauspieler 1882 - 1942

Letzte Worte, 29. Mai 1942
Original engl.: "Die? I should say not, dear fellow. No Barrymore would allow such a conventional thing to happen to him."

Albin Köbis Foto

„Ich sterbe zwar nicht gern so jung, aber ich sterbe mit einem Fluch auf den deutschen Militärstaat.“

—  Albin Köbis deutscher Matrose, Teilnehmer an Matrosenrevolte 1917 1892 - 1917

Abschiedsbrief an die Eltern, 11. September 1917, im Anhang zu: Ernst Toller, Feuer aus den Kesseln, Reclam Leipzig 1930, gutenberg.spiegel.de http://gutenberg.spiegel.de/buch/feuer-aus-den-kesseln-3536/4;TP Verone Publishing, Nikosia/Cyprus 2016, ISBN 978-9-92501-637-2, S. 105 books.google https://books.google.de/books?id=um08DAAAQBAJ&pg=PA105&dq=militärstaat

John Fitzgerald Kennedy Foto

„Wenn eine freie Gesellschaft den vielen nicht helfen kann, die arm sind, kann sie die wenigen nicht retten, die reich sind.“

—  John Fitzgerald Kennedy Präsident der Vereinigten Staaten 1917 - 1963

Antrittsrede, 20. Januar 1961, John F. Kennedy Presidential Library & Museum: Antrittsrede des Präsidenten John Fitzgerald Kennedy http://www.jfklibrary.org/JFK/Historic-Speeches/Multilingual-Inaugural-Address/German.aspx
Original engl.: "If a free society cannot help the many who are poor, it cannot save the few who are rich." - John F. Kennedy Presidential Library & Museum: Inaugural Address, 20 January 1961 http://www.jfklibrary.org/Asset-Viewer/BqXIEM9F4024ntFl7SVAjA.aspx
Amtsantrittsrede (1961)

Barthold Heinrich Brockes Foto

„Der Narr lebt arm, um reich zu sterben.“

—  Barthold Heinrich Brockes deutscher Schriftsteller 1680 - 1747

Der Geitz-Hals / Desselben Inhalts. In: Irdisches Vergnügen in Gott: bestehend in Physicalisch- und Moralischen Gedichten, nebst einem Anhange etlicher übersetzten Fabeln des Herrn de la Motte. Erster Theil. Hamburg Christian Herold 1744. S. 502

Emil Zátopek Foto

„Jungs, heute werden wir ein klein wenig sterben!“

—  Emil Zátopek tschechischer Langstreckenläufer 1922 - 2000

Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.

Gilbert Keith Chesterton Foto
Helena Petrovna Blavatsky Foto

„Die Kirchen haben weder das Wissen noch den Glauben, um die Welt zu retten.“

—  Helena Petrovna Blavatsky US-amerikanische Okkultistin und Schriftstellerin deutsch-russischer Herkunft 1831 - 1891

Artikel "To The Archbishop of Canterbury", Lucifer Dec. 1887, Nachdruck: Blavatsky Collected Writings, Vol. VIII, 279

Brian Molko Foto
Hunter S. Thompson Foto
Anne Frank Foto

„Nie ist jemand durch Geben arm geworden.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Marlon Brando Foto

„Ich mache ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann.“

—  Marlon Brando US-amerikanischer Schauspieler 1924 - 2004

Citát „Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus.“
Max Planck Foto
Sully Prudhomme Foto
Bertrand Russell Foto
Arthur Rubinstein Foto

„Es gibt keinen Ersatz für das Leben. Lieber jung sterben als nur um das Leben herumschnüffeln.“

—  Arthur Rubinstein Polnisch-US-amerikanischer Pianist 1887 - 1982

Erinnerungen. Die frühen Jahre

Erich Fried Foto

„Die Jungen
werfen
zum Spaß
mit Steinen
nach Fröschen
Die Frösche
sterben
im Ernst“

—  Erich Fried österreichischer Lyriker, Übersetzer und Essayist 1921 - 1988

Humorlos, in: Gedichte, Reclam Universal-Bibliothek, Stuttgart 1993, ISBN 3-15-008863-1

Ähnliche Themen