„Schauspieler suchen nach Ablehnung. Wenn sie es nicht bekommen, lehnen sie sich selbst ab.“

Original

Actors search for rejection. If they don’t get it they reject themselves.

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Charlie Chaplin Foto
Charlie Chaplin41
britischer Schauspieler und Filmregisseur 1889 - 1977

Ähnliche Zitate

Gilbert Keith Chesterton Foto
Douglas Adams Foto
Winston Churchill Foto
Gerhard Uhlenbruck Foto

„Viele Ausdauersportler sind Vegetarier, sie lehnen sogar das Sitzfleisch ab.“

—  Gerhard Uhlenbruck deutscher Mediziner und Aphoristiker 1929

Weit Verbreitetes kurzgefasst, 28. März 2003
Weit Verbreitetes kurzgefasst

Clive Staples Lewis Foto
Harrison Ford Foto
Hanna Schygulla Foto

„Ich lehne es ab, das Alter wegoperieren zu lassen. Eine Frau kann im Alter ihre zweite oder dritte Schönheit entfalten.“

—  Hanna Schygulla deutsche Schauspielerin und Sängerin 1943

zur Verleihung des Berlinale-Ehrenbärs am 17. Februar 2010, zitiert u. a. in diestandard.at http://diestandard.at/1266279045041/Ehrenbaer-an-Hanna-Schygulla

Charles Bukowski Foto

„Ich gewöhnte mir beizeiten ab, nach der Traumfrau zu suchen. Ich wollte nur eine, die kein Albtraum war.“

—  Charles Bukowski US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller 1920 - 1994

Den Göttern kommt das große Kotzen

Jacques Lacan Foto

„Der Dialog selbst ist eine Ablehnung der Aggression.“

—  Jacques Lacan französischer Psychiater und Psychoanalytiker 1901 - 1981

Salvador Dalí Foto
Michael Vesper Foto

„Ich lehne die Internetzensur und die Einschränkung der Pressefreiheit in China entschieden ab. Bei uns sind es rechtsradikale Seiten, die gesperrt werden. Und es ist natürlich auch in China so, dass einzelne Seiten gesperrt werden.“

—  Michael Vesper deutscher Politiker 1952

focus.de http://www.focus.de/politik/ausland/zensur-bei-olympia-sportfunktionaer-vesper-in-der-kritik_aid_322742.html, 06. August 2008

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Welch Schauspiel! aber ach! ein Schauspiel nur!“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Faust. Eine Tragödie.

Faust I, Vers 454 / Faust
Dramen, Faust. Eine Tragödie (1808)

Erasmus von Rotterdam Foto

„Ist das menschliche Leben etwas anders, als ein Schauspiel, in welchem Jeder in einer besondern Larve auftritt, und so lange seine Rolle wegspielt, bis sein Principal zu ihm spricht: Tritt ab!“

—  Erasmus von Rotterdam niederländischer Humanist 1466 - 1536

Lob der Narrheit. Aus dem Lateinischen übersetzt von Wilhelm Gottlieb Becker. Basel: Johann Jacob Thurneysen, Jünger, 1780. S. 110.

Hans Jaray Foto

„Grundsätzliches Einverständnis ist die höflichste Form der Ablehnung.“

—  Hans Jaray österreichischer Schauspieler, Regisseur und Autor 1906 - 1990

Ralph Waldo Emerson Foto

„Die Grenzen meines Körpers sind die Grenzen meines Ichs. Die Hautoberfläche schließt mich ab gegen die fremde Welt: auf ihr darf ich, wenn ich Vertrauen haben soll, nur zu spüren bekommen, was ich spüren will.“

—  Jean Améry österreichischer Schriftsteller 1912 - 1978

Jenseits von Schuld und Sühne: Bewältigungsversuche eines Überwältigten. München: Szczesny, 1966. S. 52

Sean Penn Foto

„Ich habe die Lust am Schauspielen verloren“

—  Sean Penn US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor 1960

Jacques Lacan Foto
Citát „Ich liebe Schauspielerei, meine Lieblingsleute sind die Schauspieler.“
Sean Penn Foto

„Ich liebe Schauspielerei, meine Lieblingsleute sind die Schauspieler.“

—  Sean Penn US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor 1960

Oscar Wilde Foto

Ähnliche Themen