„Ich bin wie alte Schuhe. Ich war noch nie auf der Hüfte. Ich denke, der Grund, warum ich immer noch hier bin, ist, dass es nie genug war, also musste ich durch etwas Neues ersetzt werden.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Harrison Ford Foto
Harrison Ford70
US-amerikanischer Schauspieler und Produzent 1942

Ähnliche Zitate

Albert Einstein Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
A.A. Milne Foto
Clive Staples Lewis Foto
Francis Ford Coppola Foto
Christian Morgenstern Foto

„Wer sich überhebt, verrät, dass er noch nie genug nachgedacht hat.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914

Psychologisches 1909. In: Stufen (1922), S. 197
Stufen

Erich von Däniken Foto

„Es gibt Menschen, die leben so vorsichtig, dass sie wie neu sterben und andere, die ihr Gehirn nur zum Lesen und nie zum Denken benötigen.“

—  Erich von Däniken Schweizer Schriftsteller 1935

Die Augen der Sphinx. München, 1991. ISBN 3-442-12339-9
Die Augen der Sphinx

Richard Dehmel Foto

„Was der Mensch auch tun mag aus Mitleid, es ist nie genug und immer zuviel.“

—  Richard Dehmel, Die Menschenfreunde

Die Menschenfreunde, 3. Akt / Christian. Berlin 1917. S. 78. [Die Menschenfreunde.djvu, 76]

LeBron James Foto
Terry Pratchett Foto
Kurt Tucholský Foto
Albert Einstein Foto
Muhammad Ali Foto
Andy Warhol Foto

„Ich denke nie, dass Menschen sterben. Sie gehen einfach in Kaufhäuser.“

—  Andy Warhol amerikanischer Grafiker, Künstler, Filmemacher und Verleger 1928 - 1987

Kurt Cobain Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
James Baldwin Foto
John Cage Foto
Andy Warhol Foto

„Denken Sie daran, Sie haben sie noch nie in ihrem Leben gesehen.“

—  Andy Warhol amerikanischer Grafiker, Künstler, Filmemacher und Verleger 1928 - 1987

Samuel Beckett Foto
Isolde Kurz Foto

„Das Genie zeigt sich nicht im Ausdenken des Unerhörten, nie Dagewesenen, sondern daran, daß das Alte, Abgeblaßte, von ihm berührt, auf einmal wieder ganz frisch und neu wird.“

—  Isolde Kurz deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin 1853 - 1944

Vom Genius. In: Im Zeichen des Steinbocks, bei Georg Müller, München und Leipzig 1905, S. 176,

Ähnliche Themen