„Der wahre Maler ist jemand, der außergewöhnliche Szenen inmitten einer leeren Wüste malen kann. Der wahre Maler ist jemand, der in der Lage ist, geduldig eine Birne zu malen, die von den Aufruhr der Geschichte umgeben ist.“

Letzte Aktualisierung 21. November 2019. Geschichte
Salvador Dalí Foto
Salvador Dalí107
spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und B… 1904 - 1989

Ähnliche Zitate

Rainer Maria Rilke Foto
Terry Pratchett Foto
Thomas Eakins Foto

„Wenn ein Mann fett ist, male ihn fett. Wenn ein Mann dünn ist, male ihn dünn. Wenn ein Mann klein ist, male ihn klein. Wenn ein Mann groß ist, male ihn groß.“

—  Thomas Eakins US-amerikanischer realistischer Maler 1844 - 1916

Vorlesung in der Pennsylvania Academy of the Fine Arts, 1880, zitiert in: Alice A. Carter, "The Essential Thomas Eakins", H. N. Abrams : New York 2001, ISBN 0-8109-5830-9, S. 6, Übersetzung: .o
Original engl.: "If a man's fat, make him fat. If a man's thin, make him thin. If a man's short, make him short. If a man's long, make him long."

Angela Merkel Foto

„Mal bin ich liberal, mal bin ich konservativ, mal bin ich christlich-sozial – und das macht die CDU aus.“

—  Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin 1954

in der ARD-Sendung "Anne Will" am 22.März 2009, sueddeutsche.de http://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-bei-anne-will-dinge-tun-die-aus-dem-rahmen-fallen-1.403011
2009

Peter Struck Foto

„Die kann mich mal.“

—  Peter Struck deutscher Politiker, MdB 1943 - 2012

zur Forderung der CDU, sich für seine scharfe Kritik an Hessens Ministerpräsident Koch zu entschuldigen, reuters.de http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEHUM15169120080111, 11. Januar 2008

Matt Damon Foto

„Berlin ist super, mal benutzen wir es als Berlin, mal als Moskau.“

—  Matt Damon US-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor 1970

über Berlin als Filmkulisse, Spiegel Online, 12. Februar 2007 http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,465736,00.html

Pablo Picasso Foto
Citát „Ich male keine Träume oder Albträume, ich male meine eigene Realität.“
Frida Kahlo Foto
Joseph Roth Foto

„Das Antlitzt der Zeit ist zernichtet. Das Leben ist zerlebt. // Häßlich ist sie, die Zeit. Aber wahr. Sie läßt sich nicht malen, sondern photographieren. Ob sie wahr ist weil sie häßlich ist? Oder häßlich, weil wahr?“

—  Joseph Roth österreichischer Schriftsteller und Journalist 1894 - 1939

Das Antlitz der Zeit, 1.1.1920. In: Werke 1, Das journalistische Werk 1915-1923, Hrsg. Klaus Westermann, Kiepenheuer & Witsch, Köln 1989, S. 215,

Frida Kahlo Foto
Jean Pütz Foto

„Ich hab da mal was vorbereitet.“

—  Jean Pütz deutscher Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator 1936

Hobbythek

Carlos Ruiz Zafón Foto
Jenny Erpenbeck Foto
John Green Foto
Citát „Das Geheimnis des Lebens ist jedoch, sieben Mal zu fallen und acht Mal aufzustehen.“
Paulo Coelho Foto
Angela Merkel Foto
Leonardo Da Vinci Foto

„Malen ist Poesie, die man sieht und nicht hört, und Poesie ist ein Malen, das man hört, aber nicht sieht.“

—  Leonardo Da Vinci italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph 1452 - 1519

Margaret Thatcher Foto

„Halten Sie mal die Luft an.“

—  Margaret Thatcher Premierministerin des Vereinigten Königreichs 1925 - 2013

Hape Kerkeling Foto

„Ich war mal dünn, ziemlich lustig, vor allem aber: weg!“

—  Hape Kerkeling Deutsch Schauspieler, Moderator und Komiker 1964

Selbstironische Aussage als Laudator von Ottfried Fischer bei der 21. Verleihung des Deutschen Comedypreises 2017 am 24. Oktober 2017
Quelle: Schwergewichtig, in FOCUS, Nr.: 44/2017, Seite 94

Theodor Heuss Foto

„Nun siegt mal schön!“

—  Theodor Heuss ehemaliger Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1884 - 1963

Heuss zu Soldaten der Bundeswehr, als er sich im September 1958 von seinem Besuch eines Manövers in Urmitz am Rhein von ihnen verabschiedete. Helmut R. Hammerich, in: Das Heer 1950-1970, Oldenbourg Wissenschaftsverlag München 2006, S. 237 books.google http://books.google.de/books?id=qwNQ3TD_Se4C&pg=PA237. Heuss kommentierte das in seiner Rede in der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg-Blankenese am 12. März 1959; DER SPIEGEL 18.03.1959 http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42624887.html und Die großen Reden, Bd.I, Tübingen, 1965, S. 284.

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“