„Ich bereue nichts. Stünde ich wieder am Anfang, würde ich wieder handeln[, ] wie ich handelte, auch wenn ich wüßte, daß am Ende ein Scheiterhaufen für meinen Flammentod brennt. Gleichgültig was Menschen tun, dereinst stehe ich vor dem Richterstuhl des Ewigen. Ihm werde ich mich verantworten, und ich weiß, er spricht mich frei.“

aus seinem Schlusswort am 216. Verhandlungstag des Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozesses (31. August 1946), Der Prozeß gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Gerichtshof Nürnberg, Band 22, 1947, S. 424 zeno.org http://www.zeno.org/nid/20002763729#424; Audio im SWR2 Archivradio http://www.swr.de/swr2/wissen/archivradio/archivradio-nuernberger-prozess-09-rudolf-hess/-/id=2847740/did=18188692/nid=2847740/fhbmis/index.html

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 20. Dezember 2021. Geschichte
Rudolf Heß Foto
Rudolf Heß4
deutscher Politiker (NSDAP), MdR 1894 - 1987

Ähnliche Zitate

Mellin de Saint-Gelais Foto

„Es ist besser zu handeln und dann zu bereuen, als zu bereuen, nicht gehandelt zu haben.“

—  Mellin de Saint-Gelais Dichter der französischen Renaissance 1495 - 1558

Quatrains, LXXVIII

Citát „Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.“
Demokrit Foto
Heraklit Foto

„Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.“

—  Heraklit griechischer vorsokratischer Philosoph -535

Kase.O Foto
Peter Scholl-Latour Foto
Baruch Spinoza Foto

„Der freie Mensch handelt niemals arglistig, sondern stets aufrichtig.“

—  Baruch Spinoza niederländischer Philosoph des Rationalismus 1632 - 1677

Ethik, Buch IV, "Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte", Lehrsatz 72
Original lat.: "Homo liber nunquam dolo malo sed semper cum fide agit."
Ethik, Buch IV, Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte

Udo Lindenberg Foto

„Ich wusste immer: Irgendwann spielen wir drüben, und die Scheißmauer bleibt auch nicht ewig stehen. Die ist so was von krank, völlig absurd, geht nicht.“

—  Udo Lindenberg deutscher Rockmusiker, Schriftsteller und Kunstmaler 1946

Magazin einestages, Ausgabe 1/2008 vom 1. September 2008, S. 46, rendezvous_mit_einem_steiff_tier.html http://einestages.spiegel.de/static/authoralbumbackground/567/rendezvous_mit_einem_steiff_tier.html
Interview Hannes Ross und Oliver Fuchs. Stern Nr. 13/2008 http://wap.stern.de/op/stern/de/ct/-X/detail/politik/Udo-Lindenberg-Jan-Delay-Wir-Nasensound/615113/, Rendezvous mit einem Steiff-Tier (Protokoll: Florian Harms, einestages.spiegel.de 2007/8)

Maria Stuart Foto

„Das Ende ist mein Anfang.“

—  Maria Stuart Königin von Schottland 1542 - 1587

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Das ist der glücklichste Mensch, der das Ende seines Lebens mit dem Anfang in Verbindung setzen kann.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Maximen und Reflexionen, Aus Kunst und Altertum 1821
Theoretische Schriften, Maximen und Reflexionen (1833), Sonstiges alphabetisch geordnet

Walt Disney Foto

„Um loszulegen muss man aufhören zu Reden und anfangen zu Handeln.“

—  Walt Disney US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preisträger 1901 - 1966

Francis Scott Fitzgerald Foto
Friedrich Schiller Foto

„Was tun?«, spricht Zeus.“

—  Friedrich Schiller, buch Die Teilung der Erde

Die Teilung der Erde
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785), Andere Gedichte und Balladen

Bob Dylan Foto
Tennessee Williams Foto
Maurice Maeterlinck Foto

„Ein jeder Schritt, den wir zu dieser Stunde nach einem unbestimmten Ziele machen, ist für uns belangreicher, als die tausend Meilen, die wir dereinst zu einem glänzenden, aber verjährten Siege machten.“

—  Maurice Maeterlinck belgischer Schriftsteller 1862 - 1949

Von der inneren Schönheit. Deutsch von Maria Kühn. K.R. Langewiesche 1912. S. 128

Max Reger Foto

„BACH ist Anfang und Ende aller Musik.“

—  Max Reger deutscher Komponist, Pianist und Dirigent 1873 - 1916

Bach als Notenbild - Eintragung Regers im Stammbuch der Lisa Heß vom 31. Mai 1906. Facsimile in Else von Hase-Koehler (Hrsg.): Max Reger. Briefe eines deutschen Meisters, Leipzig 1928, S. 148; nach Spengler http://www.kas.de/upload/dokumente/verlagspublikationen/Kulturelle_Eigenart/kulturelle_eigenart_spengler.pdf; siehe auch http://www.henle.de/media/foreword/0760.pdf Kube

Oscar Wilde Foto

„In der Liebe betrügt man anfangs sich selbst und am Ende andere.“

—  Oscar Wilde, Eine Frau ohne Bedeutung

Eine Frau ohne Bedeutung, 3. Akt / Lord Illingworth
Original engl.: "When one is in love one begins by deceiving oneself. And one ends by deceiving others."
Eine Frau ohne Bedeutung - A Woman of No Importance

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling Foto

„Der Anfang und das Ende aller Philosophie ist – Freiheit!“

—  Friedrich Wilhelm Joseph Schelling deutscher Philosoph und einer der Hauptvertreter des Deutschen Idealismus 1775 - 1854

Vom Ich als Princip der Philosophie oder über das Unbedingte im menschlichen Wissen, § 6, bei zeno.org http://www.zeno.org/nid/20009264426

Jürgen Trittin Foto

Ähnliche Themen