„Wahrheit an sich ist kostbar, kostbarer aber noch die Fertigkeit, sie zu finden.“

An Georg Christoph Lichtenberg, 3. Oktober 1790. In: Georg Christoph Lichtenberg Briefwechsel, Hrsg. Ulrich Joost und Albrecht Schöne, Band III 1785-1792, C. H. Beck, München 1990, S. 780, books.google.de https://books.google.de/books?id=iz8cwXux3B0C&pg=PA780&q=Wahrheit%20an%20sich%20ist%20kostbar%2C%20kostbarer%20

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Alexander Von Humboldt Foto
Alexander Von Humboldt21
deutscher Naturforscher 1769 - 1859

Ähnliche Zitate

Isaac Newton Foto

„Wahrheit kann man, wenn überhaupt, nur in der Einfachheit finden.“

—  Isaac Newton englischer Naturforscher und Verwaltungsbeamter 1643 - 1727

Heraklit Foto
Gilbert Keith Chesterton Foto
Søren Kierkegaard Foto

„Es gilt, eine Wahrheit zu finden, die Wahrheit für mich ist, die Idee zu entdecken, für die ich leben und sterben will.“

—  Søren Kierkegaard dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller 1813 - 1855

1. Aug. 1835, zitiert in: Die Leidenschaft des Religiösen, Lieselotte Richter (Hrsg.), Reclam Verlag, Ditzingen, 1968, Einleitung S. 4 "Det [...] gjælder om at finde en Sandhed, som er Sandhed for mig, at finde den Idee, for hvilken jeg vil leve og døe." - Journalen AA, http://www.sk.ku.dk/sks17.asp
Tagebücher 1834–1855

Victor Hugo Foto
Isabel Allende Foto
Diogenes von Sinope Foto
Franz Werfel Foto

„Fremdsein ist eine gewaltiges Handwerk, das Fleiß und Fertigkeit erfordert.“

—  Franz Werfel österreichischer Schriftsteller 1890 - 1945

Zwischen Oben und Unten : Prosa, Tagebücher, Aphorismen, literarische Nachträge. München [u.a.]: Langen-Müller, 1975, S. 166 ISBN 3-7844-1562-8

Harrison Ford Foto
Harrison Ford Foto
Marilyn Manson Foto
Erich Fromm Foto
Bob Marley Foto
Peter Drucker Foto
Henry Ford Foto

„Finde keine Fehler, finde Abhilfe.“

—  Henry Ford Gründer des Automobilherstellers Ford Motor Company 1863 - 1947

Stephen King Foto
René Descartes Foto
Galileo Galilei Foto

„Da es ganz klar ist, daß zwei Wahrheiten sich niemals widersprechen können, so ist es die Aufgabe der weisen Ausleger, sich zu bemühen, den wahren Sinn der Bibelstellen, der mit den Naturgesetzen übereinstimmt, zu finden.“

—  Galileo Galilei italienischer Philosoph, Mathematiker, Physiker und Astronom 1564 - 1642

Brief an Benedetto Castelli, 21. Dezember 1613. In: Galileo Galilei - Ein geschichtlicher Roman von Mathilde Raven. F.A. Brockhaus Leipzig 1860. S. 195 books.google http://books.google.de/books?id=U587AAAAcAAJ&pg=PA195
Original italienisch: "Stante questo, ed essendo di più manifesto che due verità non posson mai contrariarsi, è ofizio de' saggi espositori affaticarsi per trovare i veri sensi de' luoghi sacri, concordanti con quelle conclusioni naturali delle quali prima il senso manifesto o le dimostrazioni necessarie ci avesser resi certi e sicuri." - A Benedetto Castelli in Pisa 21 dicembre 1613. astrofilitrentini.it http://www.astrofilitrentini.it/mat/testi/galileo/11.html

Ähnliche Themen