„Mach dir nichts vor, mein Liebe. Du bist viel schlimmer als ein Luder. Du bist ein Heilige. Was zeigt, warum Heilige gefährlich und unerwünscht sind.“

—  Ayn Rand

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Ayn Rand Foto
Ayn Rand29
US-amerikanische Schriftstellerin und Philosophin russische… 1905 - 1982

Ähnliche Zitate

Franz von Assisi Foto

„Heilige dich und heilige die Gesellschaft.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Mutter Teresa Foto

„Einsamkeit und das Gefühl unerwünscht zu sein, ist die schlimmste Armut.“

—  Mutter Teresa katholische Selige, Ordensschwester und Missionarin 1910 - 1997

Theodor Körner Foto

„Und wenn im Leben nichts Heiliges bliebe, // Ich will nicht verzagen, ich glaube an Liebe.“

—  Theodor Körner, Worte der Liebe

Worte der Liebe. In: Sämmtliche Werke, 4. Band, Karlsruhe 1823, S. 126
Andere Werke

Joachim Meisner Foto

„Die deutsche Gottvergessenheit zeigt sich heute in der geschwundenen Menschlichkeit in unserem Lande. […] Nur ein gläubiger Mensch wird auf Dauer ein friedfertiger Zeitgenosse bleiben. […] Wem Gott nicht mehr heilig ist, was soll dem noch heilig sein?“

—  Joachim Meisner deutscher Geistlicher, Erzbischof des Erzbistums Köln, Kardinal 1933 - 2017

Silvesterpredigt 31. Januar 1992, zitiert in: Süddeutsche Zeitung vom 2. Januar 1993

Friedrich Hölderlin Foto

„Das Schönste ist auch das Heiligste.“

—  Friedrich Hölderlin, buch Hyperion

Hyperion, I. Band, Zweites Buch / Hyperion an Bellarmin

Christian Morgenstern Foto

„Es ist schön, zu denken, daß so viele Menschen heilig sind in den Augen derer, die sie lieben.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914

Psychologisches 1897. In: Stufen (1922), S. 177
Stufen

„Der Heilige Koran ist ein Dokument, das alle übrigen heiligen Schriften und deren Botschafter bestätigt.“

—  Muzaffer Ozak islamischer Mystiker 1916 - 1985

Liebe ist der Wein, ISBN 39241950604

Oscar Wilde Foto

„Der einzige Unterschied zwischen dem Heiligen und dem Sünder ist, dass jeder Heilige eine Vergangenheit hat und jeder Sünder eine Zukunft.“

—  Oscar Wilde, Eine Frau ohne Bedeutung

Eine Frau ohne Bedeutung, 3. Akt / Lord Illingworth
Original engl.: "The only difference between the saint and the sinner is that every saint has a past, and every sinner has a future."
Eine Frau ohne Bedeutung - A Woman of No Importance

Max Stirner Foto

„Alles Heilige ist ein Band, eine Fessel.“

—  Max Stirner, buch Der Einzige und sein Eigentum

S. 284, hervorgehoben, DTA http://www.deutschestextarchiv.de/stirner_einzige_1845/292
Der Einzige und sein Eigenthum (1845)

Gabriel Laub Foto

„Die Heiligen: posthume Karrieristen.“

—  Gabriel Laub tschechischer deutschsprachiger Journalist, Satiriker und Aphoristiker 1928 - 1998

DIE ZEIT 28. November 1969 http://www.zeit.de/1969/48/ins-schwarze-und-dicht-daneben/seite-2

Jiddu Krishnamurti Foto
Hugo Ball Foto

„Wer gegen die heutige Tyrannei protestiert wie Luther vor 400 Jahren als Mönch protestierte, hat das Recht, sich auf ihn zu berufen. Auch soll den Evangelischen nicht ihr Heiliger genommen werden, obgleich dieser Heilige von Heiligen nichts wissen wollte.“

—  Hugo Ball deutscher Autor und Mitbegründer der Zürcher Dada-Bewegung 1886 - 1927

Zur Kritik der deutschen Intelligenz (1919), Erstes Kapitel (3) gutenberg.spiegel.de http://gutenberg.spiegel.de/buch/4683/4

Arthur Schnitzler Foto

„Heilige hat es immer gegeben, niemals aber noch einen Menschen, der das Recht gehabt hätte, einen andern Menschen heilig zu sprechen.“

—  Arthur Schnitzler, buch Paracelsus

Ungedrucktes (in: Österreichische Dichtergabe, Wien 1928)
Paracelsus, Psychoanalyse etc.

Platón Foto
Justinus Kerner Foto

„Alle Philosophie ist wahr, wenn sie zum Heiligen aufstrebt.“

—  Justinus Kerner deutscher Dichter, Arzt und medizinischer Schriftsteller 1786 - 1862

Die Seherin von Prevorst

Otto Erich Hartleben Foto

„Verhüllter Schmerz ist heilig wie der Tod.“

—  Otto Erich Hartleben deutscher Schriftsteller 1864 - 1905

Otto Erich Hartlebens ausgewählte Werke, Erster Band: Gedichte, S. Fischer Verlag, Berlin 1911, S. 106,

Fernando Pessoa Foto
Angela Merkel Foto

„Nicht jede heilige Kuh kann mit einem Prinzip gerechtfertigt werden.“

—  Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin 1954

Rede im Bundestag, März 2006, sueddeutsche.de http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/263/77186/3/
2006

Friedrich Hölderlin Foto

„Tausendmal hab' ich es ihr und mir gesagt: das Schönste ist auch das Heiligste.“

—  Friedrich Hölderlin, buch Hyperion

Zweites Buch, Hyperion an Bellarmin XVII, S. 99
Hyperion, I. Band

Ähnliche Themen