„Die Bürger sind nicht wegen der Konsuln und das Volk nicht wegen des Königs, sondern umgekehrt, die Konsuln wegen der Bürger, der König wegen des Volkes da.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 7. September 2019. Geschichte
Dante Alighieri Foto
Dante Alighieri65
italienischer Dichter und Philosoph 1265 - 1321

Ähnliche Zitate

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Winston Churchill Foto

„Ich sorge mich nie wegen Handlungen, sondern nur wegen Tatenlosigkeit.“

—  Winston Churchill britischer Staatsmann des 20. Jahrhunderts 1874 - 1965

Henry Thomas Buckle Foto

„Ein sehr unwissendes Volk wird sich gerade wegen seiner Unwissenheit zu einer Religion voller Wunder neigen.“

—  Henry Thomas Buckle englischer Historiker und Schachspieler 1821 - 1862

Geschichte der Zivilisation V

Bernhard von Clairvaux Foto

„Gott ist Licht wegen seiner Helligkeit, Friede wegen seiner Ruhe, eine Quelle wegen seiner überfließenden Fülle und der Ewigkeit.“

—  Bernhard von Clairvaux mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker 1090 - 1153

Vierte Ansprache auf den Vorabend der Geburt des Herrn

Rihanna Foto
Franz Kafka Foto

„Nur wegen ihrer Dummheit können sie sich so sicher sein.“

—  Franz Kafka österreichisch-tschechischer Schriftsteller 1883 - 1924

Ernst Jandl Foto
Felix Magath Foto

„[…] ich ändere meine Meinung nicht wegen einer Niederlage.“

—  Felix Magath ehemaliger deutscher Fussballspieler und Fussballtrainer 1953

Stern Nr. 4/2011, 20. Januar 2011, S. 96

Mohammed Foto

„Wegen jeden Lebewesens gibt es Lohn!“

—  Mohammed Religionsstifter des Islam 570 - 632

Sahih Muslim, 4162; gemeint ist: Gute Taten gegenüber Tieren werden belohnt
Original arab.: "‏في كل ‏ ‏كبد رطبة ‏ ‏أجز"

Franz Kafka Foto
Manfred Weber Foto
Friedrich Schlegel Foto

„Wie die Senatoren der Römer sind die wahren Künstler ein Volk von Königen.“

—  Friedrich Schlegel deutscher Kulturphilosoph, Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer 1772 - 1829

Martin Luther King III. Foto

„Du kannst jemanden nicht wegen seiner Hautfarbe wählen.“

—  Martin Luther King III. US-amerikanischer Menschenrechtsaktivist 1957

Stern Nr. 25/2008 vom 12. Juni 2008, S. 52

Ernst Raupach Foto

„Des Weges Weite giebt des Schrittes Maaß;“

—  Ernst Raupach deutscher Dichter von Dramen und Lustspielen 1784 - 1852

Die Hohenstaufen, Kaiser Friedrich II., IV. Teil (Friedrichs Tod), Vorspiel, 5 / Petrus. Zitiert nach: Die Hohenstaufen, 6. Band, Hoffmann und Campe, Hamburg 1837, S. 196,

„Kauf nie ein Buch um der Bewunderung anderer wegen.“

—  Cody McFadyen US-amerikanischer Krimibuchautor 1968

The Face of Death

Dolly Parton Foto

„Wegen der Stürme haben die Bäume tiefere Wurzeln.“

—  Dolly Parton US-amerikanische Country-Sängerin und Schauspielerin 1946

Pablo Neruda Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Thomas Alva Edison Foto

Ähnliche Themen