„Sich im Urteil zurückzuhalten ist eine Sache grenzenloser Hoffnung.“

Quelle: Buch Der große Gatsby

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 5. Juni 2021. Geschichte
Francis Scott Fitzgerald Foto
Francis Scott Fitzgerald81
US-amerikanischer Schriftsteller 1896 - 1940
Citát „Sich im Urteil zurückzuhalten ist eine Sache grenzenloser Hoffnung.“

Ähnliche Zitate

Francis Scott Fitzgerald Foto

„Der Verzicht auf kritische Urteile enthält eine unendliche Hoffnung.“

—  Francis Scott Fitzgerald US-amerikanischer Schriftsteller 1896 - 1940

Quelle: Buch Der große Gatsby

Stephen King Foto
Stephen King Foto
Kurt Cobain Foto

„Wenn du liest, wirst du urteilen.“

—  Kurt Cobain US-amerikanischer Rockmusiker 1967 - 1994

Karl Kraus Foto
Immanuel Kant Foto

„Laßt uns ohne Vorurteil urteilen.“

—  Immanuel Kant, buch Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels

Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels, A 177
Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels (1755)

Immanuel Kant Foto
Max Stirner Foto
Oscar Wilde Foto

„Ein wirklich unvoreingenommenes Urteil kann man nur über Dinge abgeben, die einen nicht interessieren, und das ist zweifellos der Grund, dass unvoreingenommene Urteile immer wertlos sind.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Der Kritiker als Künstler, Szene 2 / Gilbert
Original engl.: "It is only about things that do not interest one that one can give a really unbiased opinion, which is no doubt the reason why an unbiased opinion is always absolutely valueless."
Der Kritiker als Künstler - The Critic As Artist

Citát „Hoffnung kostet nichts.“
Colette Foto

„Hoffnung kostet nichts.“

—  Colette französische Schriftstellerin, Kabarettistin und Journalistin (1873-1954) 1873 - 1954

Peter Hille Foto

„Vorurteil: das Wort ist nicht übel. Wollte nur das Urteil nachkommen!“

—  Peter Hille deutscher Schriftsteller 1854 - 1904

Büchlein der Narrheit. In: Gestalten und Aphorismen, Gesammelte Werke, Zweiter Band, Schuster & Loeffler, Berlin und Leipzig 1904, S. 191,

Gottlob Frege Foto

„Urteilen kann als Fortschreiten von einem Gedanken zu seinem Wahrheitswerte gefasst werden“

—  Gottlob Frege, Über Sinn und Bedeutung

Über Sinn und Bedeutung. In: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, NF 100, 1892, S. 35

„Urteil kommt zuwege durch Stillstand der Kritik.“

—  Emil Gött deutscher Schriftsteller 1864 - 1908

Im Selbstgespräch

Ricarda Huch Foto

„In jedem Urteil drückt der naiv urteilende Mensch sich selbst aus, […]“

—  Ricarda Huch deutsche Schriftstellerin, Dichterin und Erzählerin 1864 - 1947

Blütezeit der Romantik, Verlag von H. Haessel, Leipzig 1905, S. 293, books.google.de https://books.google.de/books?&id=1xJcAAAAMAAJ&focus=searchwithinvolume&q=%22Mensch+sich+selbst+aus%22

Carl Gustav Jung Foto

„Denken ist schwer, darum urteilen die Meisten.“

—  Carl Gustav Jung Schweizer Arzt und Psychoanalytiker 1875 - 1961

Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Ein Urteil läßt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorismen, Reclam Verlag, Stuttgart, 2002, S. 3
Aphorismen

Ernest Hemingway Foto
Jesaja Foto

Ähnliche Themen