„Was soll nicht alles Meine Sache sein! Vor allem die gute Sache, dann die Sache Gottes, die Sache der Menschheit, der Wahrheit, der Freiheit, der Humanität, der Gerechtigkeit; ferner die Sache Meines Volkes, Meines Fürsten, Meines Vaterlandes; endlich gar die Sache des Geistes und tausend andere Sachen. Nur Meine Sache soll niemals Meine Sache sein. „Pfui über den Egoisten, der nur an sich denkt!”“

S. 5, DTA http://www.deutschestextarchiv.de/stirner_einzige_1845/13
Der Einzige und sein Eigenthum (1845)

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte

Ähnliche Zitate

Max Stirner Foto
Max Stirner Foto
Bob Marley Foto

„Sorgt euch nicht über eine Sache, weil jede kleine Sache gut werden wird.“

—  Bob Marley jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter 1945 - 1981

Jakob Bosshart Foto

„Der Sozialismus muss eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürgt werden.“

—  Jakob Bosshart Schweizer Schriftsteller 1862 - 1924

Bausteine zu Leben und Zeit

Edmund Husserl Foto

„Zu den Sachen selbst!“

—  Edmund Husserl Philosoph, Begründer der Phänomenologie 1859 - 1938

Henry James Foto
Edmund Husserl Foto

„Wir wollen auf die ‘Sachen selbst’ zurückgehen.“

—  Edmund Husserl, buch Logische Untersuchungen

Logische Untersuchungen, Zweiter Theil, Untersuchungen zur Phänomenologie und Theorie der Erkenntnis, 3, Max Niemayer, Halle a. S., 1901, Einleitung, §2, S. 7, freidok.uni-freiburg.de https://freidok.uni-freiburg.de/data/6020

Frank Sinatra Foto

„Ich bin eine schöne Sache.“

—  Frank Sinatra US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Entertainer 1915 - 1998

Elbert Hubbard Foto

„Kunst ist keine Sache; Es ist ein Weg.“

—  Elbert Hubbard US-amerikanischer Schriftsteller und Verleger 1856 - 1915

Muhammad Ali Foto
Max Stirner Foto

„Das Göttliche ist Gottes Sache, das Menschliche Sache »des Menschen«. Meine Sache ist weder das Göttliche noch das Menschliche, ist nicht das Wahre, Gute, Rechte, Freie usw., sondern allein das Meinige, und sie ist keine allgemeine, sondern ist - einzig, wie Ich einzig bin.“

—  Max Stirner, buch Der Einzige und sein Eigentum

S. 8, DTA http://www.deutschestextarchiv.de/stirner_einzige_1845/16.
Der Einzige und sein Eigenthum (1845)
Variante: Das Göttliche ist Gottes Sache, das Menschliche Sache "des Menschen". Meine Sache ist weder das Göttliche noch das Menschliche, ist nicht das Wahre, Gute, Rechte, Freie usw., sondern allein das Meinige, und sie ist keine allgemeine, sondern ist - einzig, wie Ich einzig bin.

Franz Kafka Foto

„Richtiges Auffassen einer Sache und Mißverstehn der gleichen Sache schließen einander nicht vollständig aus.“

—  Franz Kafka, buch Der Process

Die Erklärer, 9. Kapitel, S. 381
Der Prozess

Egon Erwin Kisch Foto

„[…] zu lernen ist, daß nicht die bessere Sache den irdischen Sieg erficht, sondern die besser verfochtene Sache.“

—  Egon Erwin Kisch deutschsprachiger Schriftsteller, Journalist und Reporter 1885 - 1948

Klassischer Journalismus, Rudolf Kaemmerer Verlag, Berlin 1923, Vorrede, S. 5,

Voltaire Foto

„Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache.“

—  Voltaire, Le Mondain

Le Mondain
Original franz.: "Le superflu, chose très nécessaire."
Andere

Peter Altenberg Foto

„Eine Sache ist nicht so, wie sie ausgesprochen, sondern so, wie sie gehört wird.“

—  Peter Altenberg österreichischer Schriftsteller 1859 - 1919

Splitter, in: Fechsung, S. Fischer, Berlin 1915, S. 77

Margaret Thatcher Foto

„Es ist nicht Sache eines Politikers, allen zu gefallen.“

—  Margaret Thatcher Premierministerin des Vereinigten Königreichs 1925 - 2013

Alexander Pope Foto

„Halbwissen ist eine gefährliche Sache. So ist viel.“

—  Alexander Pope englischer Dichter, Übersetzer und Schriftsteller 1688 - 1744

Charlie Chaplin Foto

„Einfachheit ist keine einfache Sache.“

—  Charlie Chaplin britischer Schauspieler und Filmregisseur 1889 - 1977

Winston Churchill Foto

„Ein Witz ist eine sehr ernste Sache.“

—  Winston Churchill britischer Staatsmann des 20. Jahrhunderts 1874 - 1965

Jacques Lacan Foto

„Das Wort ist der Tod der Sache.“

—  Jacques Lacan französischer Psychiater und Psychoanalytiker 1901 - 1981

Ähnliche Themen