„Gelehrte schreiben schlecht.“

—  Sprichwort

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 4. Juli 2019. Geschichte

Ähnliche Zitate

Truman Capote Foto
Molière Foto

„Kann man das Werden eines schlechten Buches vergeben, dann nur den Ärmsten, welche schreiben, um zu leben.“

—  Molière, Der Menschenfeind

Der Menschenfeind, I, 2 / Alceste
Original franz.: "Si l'on peut pardonner l'essor d'un mauvais livre, // Ce n'est qu'aux malheureux qui composent pour vivre."
Der Menschenfeind

Arturo Pérez-Reverte Foto

„Taktgefühl kann nicht gelehrt nur angeboren werden.“

—  Publilius Syrus römischer Mimendichter

Sententiae P4, Übersetzung Wikiquote
Original lat.: "Pudor doceri non potest, nasci potest."

Wilhelm Von Humboldt Foto

„Gelehrte dirigieren ist nicht viel besser als eine Komödiantengruppe unter sich zu haben.“

—  Wilhelm Von Humboldt deutscher Gelehrter, Staatsmann und Begründer der Universität Berlin 1767 - 1835

Phaedrus Foto

„Der Gelehrte hat an sich selbst immer einen Schatz.“

—  Phaedrus römischer Fabeldichter -20

Fabeln IV, XXIII. De Simonide

Franz Grillparzer Foto
Malcolm X Foto

„Wer hat dich gelehrt, dich selbst zu hassen?“

—  Malcolm X US-amerikanischer Führer der Bürgerrechtsbewegung 1925 - 1965

„Wer wenig Zeit, viel Ressentiment und ein schlechtes Gedächtnis hat, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen, seine Memoiren zu schreiben.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938

Treffende Pointe zu Geld und Geist
Treffende Pointen zu Geld und Geist

John Locke Foto

„Als Gelehrter hat er sein Lernen nur der Sache der Wahrheit unterworfen.“

—  John Locke englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung 1632 - 1704

Sully Prudhomme Foto
James Joyce Foto
Georg Christoph Lichtenberg Foto
Georg Christoph Lichtenberg Foto
Johann Amos Comenius Foto
Christoph Martin Wieland Foto

„[…] schwatzt noch so hoch gelehrt, // Man weiß doch nichts als was man selbst erfährt!“

—  Christoph Martin Wieland, buch Oberon

Oberon, Zweyter Gesang, 24. in: C. M. Wielands sämmtliche Werke, Zwey und zwanzigster Band, bey Georg Joachim Göschen, Leipzig 1796, S 70f. books.google https://books.google.de/books?id=EyhNAAAAcAAJ&pg=PA70&dq=schwatzt

Francis Scott Fitzgerald Foto
Wilhelm Busch Foto

„Das Schreiben, das Schreiben, // Soll man nicht übertreiben, // Das kostet bloß Papier.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

An Grete Meyer. 21. Febr. 1899, Band II, S. 140 http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm/Briefe/1220.+An+Grete+Meyer
Briefe

Ähnliche Themen