„Die richtig gelesene Bibel ist die mächtigste Kraft für den Atheismus, die wir uns vorstellen können.“

Original

Properly read, it is the most potent force for atheism ever conceived.

As quoted in Notes for a Memoir : On Isaac Asimov, Life, and Writing (2006) by Janet Jeppson Asimov, p. 58
General sources
Variante: Properly read, the Bible is the most potent force for atheism ever conceived.
Kontext: If you suspect that my interest in the Bible is going to inspire me with sudden enthusiasm for Judaism and make me a convert of mountain‐moving fervor and that I shall suddenly grow long earlocks and learn Hebrew and go about denouncing the heathen — you little know the effect of the Bible on me. Properly read, it is the most potent force for atheism ever conceived.

Letzte Aktualisierung 28. Oktober 2020. Geschichte
Isaac Asimov Foto
Isaac Asimov18
US-amerikanischer Biochemiker und Science-Fiction-Schriftst… 1920 - 1992
Bearbeiten

Ähnliche Zitate

Isaac Asimov Foto

„Richtig gelesen, ist es die mächtigste Kraft für den Atheismus, die es je gegeben hat.“

—  Isaac Asimov US-amerikanischer Biochemiker und Science-Fiction-Schriftsteller 1920 - 1992

George Washington Foto
Mary Baker Eddy Foto
Deepak Chopra Foto

„Der schöpferische Impuls des Lebens ist die mächtigste Kraft im Universum.“

—  Deepak Chopra indischer Autor von Büchern über Spiritualität, alternative Medizin und Ayurveda 1946

Manfred Weber Foto
Martin Luther King Foto
Karl Raimund Popper Foto

„Atheismus ist ein Zeichen, daß man die Religion ernstnimmt.“

—  Karl Raimund Popper österreichisch-britischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker 1902 - 1994

„Der Atheismus ist eine Form der Religion, vielleicht sogar der echten.“

—  Hans F. Geyer

Gedanken eines philosophischen Lastträgers http://www.hansfgeyer.ch/geyer_buch.html. Zur Phänomenologie des 20. Jahrhunderts. Zürich: Origo Verlag 1962.

Martin Luther King Foto
Clive Staples Lewis Foto

„Es ist sicherlich der verwirrendste Vers in der Bibel.“

—  Clive Staples Lewis irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler 1898 - 1963

Bertolt Brecht Foto

„Meine Lieblingslektüre? Sie werden lachen: die Bibel“

—  Bertolt Brecht Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898 - 1956

Die Dame, Ullstein Verlag Berlin, Beilage: Die losen Blätter, Heft 1, 1.Okt. 1928, S.16., zitiert nach: Bertolt Brecht: Werke. Große kommentierte Frankfurter und Berliner Ausgabe, Suhrkamp Verlag Frankfurt/M., Aufbau-Verlag Berlin und Weimar 1988-1998, Bd.21, S. 248

Martin Buber Foto
Nikola Tesla Foto
Ovid Foto

„Nichts ist mächtiger als die Gewohnheit.“

—  Ovid, buch Ars amatoria

Liebeskunst (Ars amatoria) II, 345
Original lat.: "nil adsuetudine maius."
Variante: Nichts ist mächtiger als Gold.

Peter Hahne Foto

„Wichtig ist, die Bibel vom Lesebuch zum Lebensbuch werden zu lassen. Mir ist sie jeden Tag eine Neuerscheinung, denn die Nachrichten von heute sind morgen schon von gestern, die Bibel bleibt brennend aktuell.“

—  Peter Hahne deutscher Fernsehmoderator und Journalist 1952

Interview in NEUES LEBEN vom 19. März 2007, veröffentlicht auf www.peter-hahne.de http://www.peter-hahne.de/presse_show.php?id=130

„Atheismus finde ich abstoßend. Das Universum hat sich einfach nicht so ergeben. Wir brauchen die Religion.“

—  Franz Josef Wagner deutscher Boulevardjournalist 1943

"Post von Wagner" 14. März 2008 http://www.bild.de/BILD/news/standards/post-von-wagner/2008/03/14/post-von-wagner-14-03,geo=4015750.html

Peter Hahne Foto
John Locke Foto
Erich Fromm Foto

„Marx geht es wie der Bibel: Er wird viel zitiert und kaum verstanden.“

—  Erich Fromm deutscher Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe 1900 - 1980

Humanismus als reale Utopie

Ähnliche Themen