„Nichts wird so oft unwiederbringlich versäumt wie eine Gelegenheit, die sich täglich bietet.“

Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Marie von Ebner-Eschenbach139
österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916
Werbung

Ähnliche Zitate

Phillip Stanphone Chesterfield Foto

„Urteilskraft ist nicht bei jeder Gelegenheit erforderlich, Takt aber immer.“

— Phillip Stanphone Chesterfield britischer Diplomat 1694 - 1773
Briefe über die anstrengende Kunst, ein Gentleman zu werden

Jürgen Vogel Foto

„Jeder Streit ist eine Gelegenheit sich besser kennenzulernen“

— Jürgen Vogel deutscher Schauspieler 1968
GALORE Vol. 37/Februar 2008, S. 60

Werbung
Friedrich Nietzsche Foto
Friedrich Maximilian Klinger Foto

„Die Gelegenheit hat nur an der Stirne Haar, hinten ist sie kahl.“

— Friedrich Maximilian Klinger deutscher Dichter, russischer General 1752 - 1831
Fausts Leben, Thaten und Höllenfahrt. Aus: Werke, Band 3, Leipzig: Fleischer. 1832. S. 76. Google Books

Aldous Huxley Foto
Kurt Tucholský Foto

„Wenn einer spricht, müssen die andern zuhören – das ist deine Gelegenheit. Mißbrauche sie.“

— Kurt Tucholský deutscher Journalist und Schriftsteller (1890–1935) 1890 - 1935
Ratschläge für einen schlechten Redner. In: Lerne lachen ohne zu weinen. Berlin: Rowohlt, 1932, S. 326

Terry Pratchett Foto

„Wer gern versucht, was er nicht sollte, // Der findet oft, was er nicht wollte.“

— Thomasîn von Zerclaere Verfasser eines mittelhochdeutschen Lehrgedichts 1186 - 1216
Der welsche Gast

Werbung
Gerhard Uhlenbruck Foto

„Flirten, das ist oft verlorene Triebesmüh.“

— Gerhard Uhlenbruck 1929
Spitze Spritzen - spritzige Spitzen, S. 26

Friedrich Schiller Foto

„Wer nicht ist mit mir, der ist wider mich. (oft zitiert: Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.).“

— Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Die Piccolomini, IV,7 / Illo; Nach der Bibel Lk 11:23 und Mt 12:30

Christian Garve Foto

„Ein Mädel wird sich schön bedanken, // Wenn deine Glut nur aus Gedichten spricht. // Was nützt die Liebe in Gedanken? // Kommt die Gelegenheit, dann kannst du's nicht.“

— Hildegard Scheller
Auszug eines Eintrags in das Gedichtebuch von Paul Krantz, 1927. Mehrfach filmisch verarbeitet, z. B. in Was nützt die Liebe in Gedanken

Werbung
Markus Zusak Foto
Alice Schwarzer Foto

„Frauen sind nicht etwa die besseren Menschen, sie hatten bisher nur nicht soviel Gelegenheit, sich die Hände schmutzig zu machen.“

— Alice Schwarzer deutsche Publizistin und Frauenrechtlerin 1942
zitiert in: Von Cowboys, Soldatinnen und Engeln., Frankfurter Allgemeine Zeitung / Sonntagszeitung vom 28.4.2008, S. 38

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Nächster