„Alles ist Mist. Aber dann möchte man sich manchmal auf die Erde setzen und sich vor Freude ins Hemd weinen.“

—  Janosch
 Janosch Foto
Janosch7
deutscher Kinderbuchautor, Zeichner und Schriftsteller 1931
Werbung

Ähnliche Zitate

Thich Nhat Hanh Foto
Clemens von Alexandria Foto

„Legt nicht mit dem Hemd die Scham ab.“

—  Clemens von Alexandria griechischer Theologe 150 - 215
Paedagogus II, 10 "Quaenam de procreatione liberorum tractanda sint

Werbung
Stephen King Foto
Franz Müntefering Foto

„Opposition ist Mist. Lasst das die anderen machen - wir wollen regieren.“

—  Franz Müntefering deutscher Politiker (SPD), MdL, MdB 1940
in seiner Bewerbungsrede für den Vorsitz der SPD auf dem SPD-Sonderparteitag am 21. März 2004, DIE WELT, 21. März 2004, Das Parlament Nr. 14, 29. März 2004

Patti Smith Foto

„Mein Hemd war etwas zerknittert, aber warum sollte es ihm besser gehen als mir.“

—  Patti Smith US-amerikanische Rockmusikerin und Rockpoetin 1946
Just Kids

Ernst Röhm Foto

„Rasse - das ist doch alles Mist. Wer garantiert mir denn, daß in den Kirchenbüchern alles richtig notiert ist?“

—  Ernst Röhm deutscher Politiker (NSDAP), MdR und Führer der Sturmabteilung 1887 - 1934
über die "Judenfrage", zitiert nach: Der Spiegel 20/1957, S. 20. wissen. spiegel. de

Anne Frank Foto
Timothy Garton Ash Foto
Joseph von Eichendorff Foto

„Gott! Inbrünstig möcht ich beten // Doch der Erde Bilder treten // Immer zwischen dich und mich.“

—  Joseph von Eichendorff bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik 1788 - 1857
Zauberei im Herbste - Ein Märchen (1808) zeno. org, fälschlicherweise oft seinem Gedicht 'Gebet' zugeschrieben

Manfred Deix Foto

„Ich habe zwei amerikanische Grossväter, die können sich sehen lassen: Mister Chuck Berry und Mister Carl Barks.“

—  Manfred Deix österreichischer Karikaturist, Graphiker und Cartoonis sowie nebenher Musiker und Krimi-Autor 1949
Donald Duck... und die Ente ist Mensch geworden.", Katalog, Karikaturmuseum Krems, 2007, Seite 138, ISBN 3-902407-04-2

Sebastian Fitzek Foto
Edgar Allan Poe Foto
Rötger Feldmann Foto
Peter Altenberg Foto

„Nicht um die Geliebte weine, die Du verloren // – um Die weine, die Dir geblieben sind!“

—  Peter Altenberg österreichischer Schriftsteller 1859 - 1919
De libertate. In: Was der Tag mir zuträgt. 55 neue Studien. Berlin: Fischer, 1901. S. 65. ÖNB-ANNO