„Dann, ja dann müsste alles aus dem Gleichgewicht kommen und die Welt in ein Chaos sich verwandeln, wenn nicht der nämliche Geist der Harmonie und Liebe sie erhielte, der auch uns erhält.“

Briefe, an Friedrich Hölderlin, Dezember 1798

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Susette Gontard Foto
Susette Gontard13
deutsche Bankiersfrau, große Liebe des Dichters Friedrich H… 1769 - 1802

Ähnliche Zitate

Victor Hugo Foto
Georg Büchner Foto
Ödön von Horváth Foto

„Ich bin nämlich eigentlich ganz anders, aber ich komme nur so selten dazu.“

—  Ödön von Horváth, buch Zur schönen Aussicht

Zur schönen Aussicht, books.google http://books.google.de/books?id=vlMoAQAAMAAJ&q=%22komme+nur+so+selten+dazu%22

Georg Anton Friedrich Ast Foto

„Die Harmonie des Lebens finden wir im Geiste, dem wahrhaft wirklichen Leben.“

—  Georg Anton Friedrich Ast deutscher klassischer Philologe 1778 - 1841

Das Wesen der Philosophie

Martin Luther King Foto
Aristoteles Foto

„Jedes Werkzeug erhält nämlich dadurch seine Vollendung, dass es nicht mehreren, sondern nur einem Zwecke dient.“

—  Aristoteles klassischer griechischer Philosoph -384 - -321 v.Chr

Politik I, 2 (vgl. archive.org http://archive.org/stream/aristotelespoli00berngoog#page/n17/mode/2up/search/werkzeug)
"οὕτω γὰρ ἂν ἀποτελοῖτο κάλλιστα τῶν ὀργάνων ἕκαστον, μὴ πολλοῖς ἔργοις ἀλλ' ἑνὶ δουλεῦον"- el.wikisource http://el.wikisource.org/wiki/%CE%A0%CE%BF%CE%BB%CE%B9%CF%84%CE%B9%CE%BA%CE%AC/%CE%91

Giacomo Casanova Foto

„Ich habe diese Erinnerungen nicht für die Jugend geschrieben; denn diese muss in der Unwissenheit erhalten werden, damit sie nicht zu Fall komme.“

—  Giacomo Casanova italienischer Abenteurer und Schriftsteller 1725 - 1798

Memoiren, Band 1, Vorrede
Memoiren - Erinnerungen

Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Verschmähtes Erbarmen kann sich in Grausamkeit verwandeln, wie verschmähte Liebe in Haß.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorisms (1880/1893)

Ernst Jünger Foto
Petrus Abaelardus Foto
Bertolt Brecht Foto
Albert Camus Foto

„Sie wissen ja, was Charme ist: eine Art, ein Ja zur Antwort zu erhalten, ohne eine klare Frage gestellt zu haben.“

—  Albert Camus, buch Der Mythos des Sisyphos

Der Fall. Deutsch von Guido G. Meister. © Rowohlt Verlag 1957. Bibliothek Suhrkamp 1965. S. 55
Original französisch: „Vous savez ce qu'est le charme: une manière de s'entrendre répondre oui sans avoir posé aucune question claire." - La Chute. Gallimard 2008. p. 50.
Der Mythos des Sisyphos (Le Mythe de Sisyphe, 1942), Der Fall (La Chute, 1956)

Ernst-Wolfgang Böckenförde Foto

„Die weltanschauliche Neutralität des Staates bedeutet keineswegs, dass der Lehrer sich als Beamter in ein religiöses Neutrum verwandeln müsste.“

—  Ernst-Wolfgang Böckenförde deutscher Rechtsphilosoph und Richter am Bundesverfassungsgericht 1930 - 2019

DIE ZEIT 52/2001

Alexander Sergejewitsch Puschkin Foto
Albert Camus Foto
Immanuel Kant Foto

„Ich nehme die Materie aller Welt in einer allgemeinen Zerstreuung an und mache aus derselben ein vollkommenes Chaos.“

—  Immanuel Kant, buch Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels

Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels, A XXII
Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels (1755)

Zygmunt Bauman Foto
Louise Nevelson Foto

„Ich collagiere. Ich füge die zersprengte Welt zu einer neuen Harmonie zusammen.“

—  Louise Nevelson US-amerikanische Bildhauerin und Malerin 1899 - 1988

zitiert auf dieStandard.at vom 3.2.2008 http://diestandard.at/1200563172675/Ansichtssachen-Meine-Arbeit-ist-meine-Ehe?sap=2&_slideNumber=5&_seite=
"I make collages. I join the shattered world creating a new harmony” - modernamuseet.se/stockholm https://www.modernamuseet.se/stockholm/en/exhibitions/louise-nevelson/

Paracelsus Foto

„Du mußt helfen wollen und der Geist der Wahrheit wird dich leiten und führen.“

—  Paracelsus Arzt, Alchemist, Astrologe, Naturforscher, Mystiker, Laientheologe und Philosoph 1493 - 1541

Ähnliche Themen