„Satan bedeutet, daß der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist“

Die Satanische Bibel, Second Sight Books, 1999 Berlin, ISBN 3-00-004343-8, S. 29. Übersetzer: Ingrid Meyer

Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Anton Szandor LaVey Foto
Anton Szandor LaVey7
Gründer und Hoherpriester der Church of Satan 1930 - 1997

Ähnliche Zitate

Helmut Kaplan Foto

„Wir brauchen für den Umgang mit Tieren keine neue Moral. Wir müssen lediglich aufhören, Tiere willkürlich aus der vorhandenen Moral auszuschließen.“

—  Helmut Kaplan österreichischer Tierrechtler und Publizist 1952

http://www.vebu.de/tiere-a-ethik/philosophie-und-tierrechte/316-wir-brauchen-keine-neue-moral

Friedrich Hebbel Foto
Edmund Burke Foto

„Der Mensch ist seiner Beschaffenheit nach ein religiöses Tier.“

—  Edmund Burke Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker 1729 - 1797

Betrachtungen über die Französische Revolution
"We know, and it is our pride to know, that man is by his constitution a religious animal;" - Reflections on the Revolution in France. 2nd edition. London 1790, p. 135 books.google http://books.google.de/books?id=Vn0OAAAAQAAJ&pg=PA135

Immanuel Kant Foto

„Der Mensch ist ein Tier, was eine Erziehung nötig hat“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Reflexionen zur Anthropologie
Reflexionen zur Anthropologie (1798)

Benjamin Franklin Foto

„Der Mensch ist ein Werkzeug herstellendes Tier.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Johann Gottfried Herder Foto

„Schon als Tier hat der Mensch Sprache.“

—  Johann Gottfried Herder, Abhandlung über den Ursprung der Sprache

Abhandlung über den Ursprung der Sprache, 1772
Abhandlung über den Ursprung der Sprache

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Friedrich Nietzsche Foto

„Der Mensch ist das grausamste Tier.“

—  Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900

Blaise Pascal Foto

„Der Mensch ist weder Engel noch Tier, und das Unglück will es, dass, wer einen Engel aus ihm machen will, ein Tier aus ihm macht.“

—  Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Literat (* 19. Juni 1623; † 19. August 1662) 1623 - 1662

Pensées VI, 358
Original franz.: "L'homme n'est ni ange ni bête, et le malheur veut que qui veut faire l'ange fait la bête."

Peter Rosegger Foto
Carl Hilty Foto

„Einem Menschen, den Kinder und Tiere nicht leiden können, ist nicht zu trauen.“

—  Carl Hilty Schweizer Staatsrechtler 1833 - 1909

Glück, Band 2, Huber, Frauenfeld 1901, S. 96, books.google.de https://books.google.de/books?id=rlwAAAAAMAAJ&dq=%22Einem+Menschen,+den+Kinder+und+Tiere+nicht+leiden+k%C3%B6nnen,+ist+nicht+zu+trauen.%22

Pythagoras Foto

„Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück.“

—  Pythagoras griechischer Philosoph und Mathematiker -585 - -495 v.Chr

vielfach zitiert von Tierschützern wie Tierschutzpartei http://www.tierschutzpartei-sachsen-anhalt.de/Zitate.htm oder Vegetarischen Vereinen http://krishna.ch/147.html
Zugeschrieben

Gaius Julius Caesar Foto

„Zu den wilden Tieren.“

—  Gaius Julius Caesar römischer Staatsmann, Feldherr und Autor -100 - -44 v.Chr

Frans de Waal Foto

„Eine sehr interessante Zeit ist angebrochen. Menschen werden biologischer, Tiere werden kultureller.“

—  Frans de Waal niederländischer Zoologe und Verhaltensforscher 1948

in Der Spiegel 33/2002
Interview mit Jörg Blech 2002

Giacomo Leopardi Foto

„Die Tätigkeit des faulsten Menschen ist intensiver als die des tätigsten Tieres.“

—  Giacomo Leopardi italienischer Dichter und Philologe 1798 - 1837

Gedanken aus dem Zibaldone

Fjodor Dostojewski Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Charles Darwin Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“