„Verstand ohne Gefühl ist unmenschlich; Gefühl ohne Verstand ist Dummheit.“

—  Egon Bahr

Talkshow "III nach 9", 9. März 1975

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 2. März 2022. Geschichte
Egon Bahr Foto
Egon Bahr5
deutscher Politiker (SPD), MdB, Bundesminister 1922 - 2015

Ähnliche Zitate

Otto Ludwig Foto

„Laß dich vom Verstande leiten, aber verletze nicht die heilige Schranke des Gefühls.“

—  Otto Ludwig, Between Heaven and Earth

Zwischen Himmel und Erde. Aus: Ausgewählte Werke, Band 1. Hrsg. von Wilhelm Greiner. Leipzig: Reclam, [1956], S. 629

Katherine Mansfield Foto

„Ich möchte so leben, dass ich sowohl mit den Händen als auch mit dem Gefühl und dem Verstand arbeite.“

—  Katherine Mansfield neuseeländisch-britische Schriftstellerin 1888 - 1923

Tagebücher

Ödön von Horváth Foto
Hugo Von Hofmannsthal Foto

„Die gefährlichste Sorte von Dummheit ist ein scharfer Verstand.“

—  Hugo Von Hofmannsthal österreichischer Schriftsteller, Dramatiker, Lyriker und Librettist 1874 - 1929

Buch der Freunde, S. 53 http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?aid=300&teil=0303&seite=00000053
Buch der Freunde (1922)

Nicholas Sparks Foto
Khalil Gibran Foto
Carlos Slim Helú Foto
Zacharias Werner Foto

„Fauler Verstand, leerer Verstand.“

—  Bernhard von Cluny, De contemptu mundi

De contemptu mundi, 556
Original lat.: "mens pigra, mens vana."

Friedrich Nietzsche Foto

„Hat man mich verstanden?“

—  Friedrich Nietzsche, buch Ecce homo

Dionysos gegen den Gekreuzigten! - Warum ich ein Schicksal bin, 9.
Ecce homo. Wie man wird, was man ist

Alain de Botton Foto
Peer Steinbrück Foto

„Das schöne Gefühl Geld zu haben, ist nicht so intensiv wie das saublöde Gefühl, kein Geld zu haben.“

—  Peer Steinbrück deutscher Politiker 1947

im Interview mit Michael Naumann und Josef Joffe, ZEIT online 27.3.2006 http://www.zeit.de/online/2006/13/matinee
2006

Hans-Georg Gadamer Foto

„Sein, das verstanden werden kann, ist Sprache.“

—  Hans-Georg Gadamer, buch Wahrheit und Methode

Wahrheit und Methode. Grundzüge einer philosophischen Hermeneutik (Ges. Werke Bd. 1, S. 478). Zitiert nach Bd. 2 Ergänzungen, Register, 2. Aufl. 1993 S. 334 books.google http://books.google.de/books?id=V9PONAKj5EIC&pg=PA334

Prudentius Foto

„Auch der Verstand hat seine Wolken.“

—  Prudentius spätantiker christlicher römischer Dichter 348 - 413

Über den Ursprung der Sünde (Hamartigenia)

Dante Alighieri Foto

„Derer sind wenige, die Verstand haben.“

—  Dante Alighieri italienischer Dichter und Philosoph 1265 - 1321

Robert Musil Foto

„Wir haben nicht zuviel Verstand und zu wenig Seele, sondern wir haben zu wenig Verstand in den Fragen der Seele.“

—  Robert Musil Österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker 1880 - 1942

Helpless Europe (1922)

Paulo Coelho Foto
Antonio Gramsci Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

Ähnliche Themen