„In der Erkenntnistheorie muß man, ebenso wie auf allen anderen Gebieten der Wissenschaft, dialektisch denken, d. h. unsere Erkenntnis nicht für etwas Fertiges und Unveränderliches zu halten, sondern untersuchen, auf welche Weise das Wissen aus Nichtwissen entsteht, wie unvollkommenes, nicht exaktes Wissen vollkommener und exakter wird.“

Materialismus und Empiriokritizismus, LW 14, 96.

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Lenin Foto
Lenin26
russischer Revolutionär und Politiker 1870 - 1924

Ähnliche Zitate

Otto Von Bismarck Foto

„Die Politik ist keine exakte Wissenschaft.“

—  Otto Von Bismarck deutscher Politiker, Reichskanzler 1815 - 1898

„Wissen ohne Tun ist wie Nichtwissen.“

—  Jens Corssen deutscher Psychologe und Autor 1942

René Descartes Foto
Bertrand Russell Foto
René Descartes Foto

„Alles Wissen besteht in einer sicheren und klaren Erkenntnis.“

—  René Descartes französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler 1596 - 1650

Regeln zur Leitung des Geistes
Regeln zur Leitung des Geistes

David Hilbert Foto

„Wir müssen wissen, // Wir werden wissen.“

—  David Hilbert, Gesammelte Abhandlungen

Naturerkennen und Logik, Schlusssatz, 8. September 1930 in Königsberg auf der Versammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte. In: David Hilbert, Gesammelte Abhandlungen, Dritter Band, Verlag von Julius Springer, Berlin 1935, S. 387 http://gdz.sub.uni-goettingen.de/dms/load/img/?PPN=PPN237834022&DMDID=DMDLOG_0031&PHYSID=PHYS_0397, auch als Schlusssatz einer dazugehörigen Radioansprache ( mp3 http://math.sfsu.edu/smith/Documents/HilbertRadio/HilbertRadio.mp3) und als Inschrift des Grabsteins von David Hilbert in Göttingen
Variante: Wir mussen wissen. Wir werden wissen. (.)

[. ]

David Hilbert Foto

„Wir müssen wissen. Wir werden wissen.“

—  David Hilbert deutscher Mathematiker 1862 - 1943

Naturerkennen und Logik, Schlusssatz, 8. September 1930 in Königsberg auf der Versammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte. In: David Hilbert, Gesammelte Abhandlungen, Dritter Band, Verlag von Julius Springer, Berlin 1935, S. 387 http://gdz.sub.uni-goettingen.de/dms/load/img/?PPN=PPN237834022&DMDID=DMDLOG_0031&PHYSID=PHYS_0397, auch als Schlusssatz einer dazugehörigen Radioansprache ( mp3 http://math.sfsu.edu/smith/Documents/HilbertRadio/HilbertRadio.mp3) und als Inschrift des Grabsteins von David Hilbert in Göttingen

Ref: de.wikiquote.org - David Hilbert / Zitate mit Quellenangabe / Naturerkennen und Logik (1930)

Eleanor Roosevelt Foto
Anselm von Canterbury Foto
Dante Alighieri Foto
Muhammad Ali Foto
Alfred North Whitehead Foto

„Wissen hält nicht länger als Fisch.“

—  Alfred North Whitehead britischer Philosoph und Mathematiker 1861 - 1947

Kapitel VII. Universitäten und ihre Funktion. In: Die Ziele von Erziehung und Bildung, und andere Essays. Deutsch von ‎Christoph Kann und ‎Dennis Sölch. Suhrkamp TB Wissenschaft 2012, S. 150 books.google https://books.google.de/books?id=NfA7CgAAQBAJ&pg=PA150&dq=fisch Original engl.: "Knowledge does not keep any better than fish." - VII. Universities and their Function. In: The Aims of Education and Other Essays (1929). The Free Press New York, p. 98 books.google https://books.google.de/books?id=WbXs-vyWPPgC&pg=PA98&dq=fish

Miguel de Cervantes Foto

„Das Übel derer, die Fehler machen ist, dass sie etwas nicht wissen und doch denken, sie wissen es.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 434
Da-De

Charlie Chaplin Foto
Gertrude Stein Foto

„Sie müssen wissen, was Sie wollen, um es zu bekommen.“

—  Gertrude Stein US-amerikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin 1874 - 1946

William James Durant Foto
Chavela Vargas Foto
Nicolaus Copernicus Foto
Michel Serres Foto

Ähnliche Themen