„Wer mit sich selbst uneins ist, der ist niemands Freund.“

Das Seelenparadies

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Johann Geiler von Kaysersberg Foto
Johann Geiler von Kaysersberg7
deutscher Prediger und Theologe 1445 - 1510

Ähnliche Zitate

Gottlieb Konrad Pfeffel Foto

„Wer jedes Freund seyn will, ist niemands Freund.“

—  Gottlieb Konrad Pfeffel deutscher Schriftsteller, Kriegswissenschaftler und Pädagoge 1736 - 1809

Das Chamäleon und die Vögel. Aus: Poetische Versuche. 6. Theil. 4. Auflage. Tübingen: Cotta, 1802. S. 195.

Thomas E. Fuller Foto
Emily Dickinson Foto
Dante Alighieri Foto

„Niemand ist uns ein näher Freund, als wir uns selber sind.“

—  Dante Alighieri italienischer Dichter und Philosoph 1265 - 1321

Molière Foto

„Wer jedermans Freund sein will, ist der meine nicht.“

—  Molière, Der Menschenfeind

Der Menschenfeind I, 1 / Alceste
Original franz.: "L'ami du genre humain, n'est point du tout mon fait."
Der Menschenfeind

„Wer die Umstände für sich hat, dem ist niemand gewachsen.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 229/230

John Lennon Foto
Clive Staples Lewis Foto

„Wer bist du? Niemand. Wer ist Porridge? DIE WICHTIGSTE PERSON, DIE ES GIBT!“

—  Clive Staples Lewis irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler 1898 - 1963

Oscar Wilde Foto

„Tugenden! Wer weiß, was Tugenden sind? Du nicht, ich nicht, niemand.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Der Kritiker als Künstler, Szene 1 / Gilbert
Original engl.: "Virtues! Who knows what the virtues are? Not you. Not I. Not any one."
Der Kritiker als Künstler - The Critic As Artist

Marilyn Manson Foto
Sully Prudhomme Foto

„Wer sich mit niemandem überwerfen möchte, macht sich zum Sklaven aller.“

—  Sully Prudhomme französischer Dichter 1839 - 1907

Gedanken

Albert Camus Foto

„Wer braucht Mitleid, aber diejenigen, die mit niemandem Mitleid haben!“

—  Albert Camus französischer Schriftsteller und Philosoph 1913 - 1960

Cícero Foto

„Wer einen wahren Freund sieht, sieht gewissermaßen das Abbild seiner selbst.“

—  Cícero, buch Laelius de amicitia

Laelius de amicitia (Über die Freundschaft) 23
Original lat.: "Verum amicum qui intuetur, exemplar aliquod intuetur sui."
Laelius de amicitia (Über die Freundschaft)

Enzo Ferrari Foto

„Niemand erinnert sich daran wer Zweiter wurde und das werde ich niemals sein.“

—  Enzo Ferrari italienischer Rennfahrer und Gründer des Rennwagenherstellers Ferrari 1898 - 1988

Arturo Pérez-Reverte Foto
Friedrich Schiller Foto

„Wem der große Wurf gelungen, // eines Freundes Freund zu seyn; // wer ein holdes Weib errungen, // mische seinen Jubel ein!“

—  Friedrich Schiller, An die Freude

An die Freude, Verse 13-16, S. 2
Gedichte und Balladen, An die Freude (1785)

Philip Stanhope Chesterfield Foto

„Wer liebenswürdig ist, macht sich beinahe so viele Freunde, wie er Bekanntschaften macht.“

—  Philip Stanhope Chesterfield britischer Diplomat 1694 - 1773

Briefe über die anstrengenden Kunst, ein Gentleman zu werden

Citát „Ein treuer Freund ist ein starker Schutz, wer ihn findet, hat einen Schatz gefunden.“
Louisa May Alcott Foto
Paracelsus Foto

„Am besten träumt, wer sich auf seinen Traum freut wie auf eine Begegnung mit dem besten Freund.“

—  Paracelsus Arzt, Alchemist, Astrologe, Naturforscher, Mystiker, Laientheologe und Philosoph 1493 - 1541

Ähnliche Themen