„Wer mit sich selbst uneins ist, der ist niemands Freund.“

—  Johann Geiler von Kaysersberg, Das Seelenparadies
Johann Geiler von Kaysersberg Foto
Johann Geiler von Kaysersberg7
deutscher Prediger und Theologe 1445 - 1510
Werbung

Ähnliche Zitate

Gottlieb Konrad Pfeffel Foto

„Wer jedes Freund seyn will, ist niemands Freund.“

—  Gottlieb Konrad Pfeffel deutscher Schriftsteller, Kriegswissenschaftler und Pädagoge 1736 - 1809
Das Chamäleon und die Vögel. Aus: Poetische Versuche. 6. Theil. 4. Auflage. Tübingen: Cotta, 1802. S. 195. Google Books

 Aristoteles Foto

„Ein Freund von allen - ein Freund von niemandem.“

—  Aristoteles klassischer griechischer Philosoph -384 - -322 v.Chr

Werbung

„Wer die Umstände für sich hat, dem ist niemand gewachsen.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291
Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 229/230

 Molière Foto

„Wer jedermans Freund sein will, ist der meine nicht.“

—  Molière französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker 1622 - 1673
Der Menschenfeind I, 1 / Alceste

Oscar Wilde Foto

„Tugenden! Wer weiß, was Tugenden sind? Du nicht, ich nicht, niemand.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Kritiker als Künstler, Szene 1 / Gilbert

Franz Schmidberger Foto
Marilyn Manson Foto
Sully Prudhomme Foto
Werbung
 Cícero Foto

„Wer einen wahren Freund sieht, sieht gewissermaßen das Abbild seiner selbst.“

—  Cícero römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph -106 - -43 v.Chr
Laelius de amicitia (Über die Freundschaft) 23

Friedrich Schiller Foto
Phillip Stanphone Chesterfield Foto

„Wer liebenswürdig ist, macht sich beinahe so viele Freunde, wie er Bekanntschaften macht.“

—  Phillip Stanphone Chesterfield britischer Diplomat 1694 - 1773
Briefe über die anstrengenden Kunst, ein Gentleman zu werden

Citát „Ein treuer Freund ist ein starker Schutz, wer ihn findet, hat einen Schatz gefunden.“
Louisa May Alcott Foto
Werbung
Françoise Sagan Foto
Friedrich Schlegel Foto
Milton Friedman Foto
Ruth Klüger Foto
Folgend