„Der Fall ist nun klar: Es geht um Licht oder Dunkelheit, und jeder muss sich entscheiden, wo er steht.“

—  Gilbert Keith Chesterton, Letzte Worte, 14. Juni 1936
Gilbert Keith Chesterton Foto
Gilbert Keith Chesterton18
englischer Schriftsteller 1874 - 1936
Werbung

Ähnliche Zitate

Flavio Briatore Foto

„Entscheide nicht emotional, sondern mit klarem Kopf.“

—  Flavio Briatore italienischer Sport- und Industriemanager 1950

Karl Kraus Foto
Werbung
Helen Keller Foto
Leo Tolstoi Foto

„Alles, was in die Tiefe geht, ist klar bis zur Durchsichtigkeit.“

—  Leo Tolstoi russischer Schriftsteller 1828 - 1910
Tagebücher, 1899

Michel Serres Foto
Roman Herzog Foto

„Die ganze Dunkelheit der Welt reicht nicht aus, das Licht einer einzigen Kerze zu löschen.“

—  Roman Herzog ehemaliger Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1934
Weihnachtsansprache als Bundespräsident, ARD/ZDF, 25. Dezember 1998, let. rug. nl

Victor Hugo Foto
Wilhelm Busch Foto

„So geht es mit Tabak und Rum: // Erst bist du froh, dann fällst du um.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Vierhändig, S. 948

Werbung

„Uns war klar: Wir kämpfen hier nicht um ein bisschen mehr Geld. Es geht um eine Weichenstellung für die Zukunft der Universität.“

—  Peter Hommelhoff deutscher Rechtswissenschaftler, Rektor der Universität Heidelberg 1942
Über den Elitewettbewerb deutscher Hochschulen, DIE ZEIT, 17. November 2005

P.C. Cast Foto
Victor Hugo Foto
Werbung
Clemens Brentano Foto

„Die Töne sind ein wunderbarer lebender Atem der Dunkelheit.“

—  Clemens Brentano deutscher Schriftsteller 1778 - 1842
Godwi oder Das steinerne Bild der Mutter. 6. Kapitel. Aus: Werke. Herausgegeben von Friedhelm Kemp, Bd. 2, München: Hanser, [1963-1968]. Seite 252

Rainer Maria Rilke Foto
Carl Gustav Jung Foto
Friedrich Von Bodenstedt Foto
Folgend